• Über 120.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
Receiver
    von
    bis
    von
    bis
    Receiver(56)
    Sortieren nach:

    Receiver von KLINGEL – das kleine Schwarze unter dem Bildschirm

    Um ein kontrastreiches und scharfes TV-Bild zu erhalten, benötigen Sie nicht nur einen hochauflösenden Fernseher. Auch die Empfangstechnik entscheidet maßgeblich über die Bild- und Tonqualität. Receiver für den Satelliten- oder Kabelanschluss sind für viele Menschen dabei die erste Wahl. Gleichzeitig steigt auch die Nachfrage nach dem terrestrischen DVB-T-Signal stetig an. Mit der passenden Ausstattung aus Ihrem KLINGEL Online-Shop erleben Sie ein völlig neues Fernsehgefühl. Zeichnen Sie komfortabel Serien und Filme auf, surfen Sie im Internet oder genießen Sie Ihre Lieblingsmusik, die Sie via Airplay von Ihren mobilen Geräten streamen können. Hochmoderne Receiver können heute nicht nur das Satelliten- oder Kabelsignal verarbeiten, zusätzliche Ausstattungsmerkmale und Technologien erleichtern die Bedienung und sorgen für viel Unterhaltung. Erfahren Sie jetzt, welches Gerät für Sie passt und worauf es beim Kauf ankommt.

    Die digitale Satellitenanlage

    Im KLINGEL Online-Shop gibt es digitale Sat-Receiver in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Diese Geräte bilden die Voraussetzung, um digitales Fernsehen über Satellit empfangen zu können und so HD-Filmgenuss zu Hause erleben zu können. Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Modelle nur wenig in der Ton- und Bildqualität. Starke Abweichungen gibt es hingegen bei der Ausstattung der verschiedenen Modelle. Empfänger, die in den gehobenen Preisklassen angesiedelt sind, verfügen unter anderem über eine integrierte Festplatte. Eine digitale Satellitenanlage besteht aus einer Parabolschüssel (umgangssprachlich als Satellitenschüsseln bezeichnet), einem LNB (Abkürzung für Low Noise Block, übersetzt rauscharmer Signalumsetzer) und dem Receiver (engl. für Empfänger).

    Über das LNB an der Satellitenschüssel wird das Signal empfangen und über den integrierten TV-Tuner an den Fernseher in Form von Bild und Ton weitergeleitet. Der Vorteil einer solchen Sat-Anlage liegt auf der Hand: Zahlreiche nationale und internationale Fernsehsender können Sie unverschlüsselt und frei empfangen. Private Sender bieten zudem verschiedene Bezahldienste (Pay-TV) und Abos sowie die aktuellen Fernsehprogramme in hochauflösenden Formaten an. Des Weiteren sind viele Radiosender aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland frei verfügbar. Um den HD-Genuss zu optimieren, fehlt nur noch der passende Bildschirm. Die Endauflösung spielt hier eine sehr wichtige Rolle. Die verschiedenen Modelle im KLINGEL Online-Shop zeichnen sich durch ihre hohe Bildauflösung aus. Die Installation der Satellitenanlage bringt etwas mehr Aufwand mit sich als andere Empfangsvarianten, da die Parabolschüssel genau auf den gewünschten Satelliten ausgerichtet und eingestellt werden muss. Über oft viele Meter Kabel wird das LNB mit den Empfängern im Haus verbunden. Starker Schneefall oder sehr schlechtes Wetter nehmen durchaus Einfluss auf den Empfang und können auch einen Totalausfall verursachen.

    Die verschiedenen Übertragungswege bei Receivern

    Sicher sind Ihnen schon einmal die Begriffe DVB-C, DVB-T oder DVB-S bzw. S2 begegnet. DVB steht als Abkürzung für den englischen Begriff „Digital Video Broadcasting“, das S für Satellit. Beim Übertragungsweg DVB-C handelt es sich um Kabelübertragung, DVB-T um den Empfang via Antenne. Im Vergleich zum Kabelfernsehen kann das Satellitenfernsehen mit einem deutlich höheren Senderangebot aufwarten. Allerdings gibt es zwischen dem herkömmlichen digitalen Empfang und dem Empfang von hochauflösenden Programmen einen Unterschied. Der digitale Satelliten-Receiver bietet Ihnen Zugriff auf alle empfänglichen Radiokanäle und Fernsehsender. Um mehr Sender in dem verfügbaren Platz unterzubringen, wird das MPEG-2-Kompressionsverfahren angewendet. Möchten Sie HD-Inhalte empfangen, müssen Sie auf einen sogenannten DVB-S2-Emfpänger zurückgreifen. Damit die gleichen Sender mit einer noch besseren und hochauflösenden Qualität empfangen werden können, arbeitet das Gerät mit dem MPEG-4-Verfahren. Diese Empfangsgeräte können als Nachfolger des herkömmlichen DVB-S Receivers angesehen werden.

    Pay-TV und HD+

    Filme und Serien in HD (High Definition) bieten ein ganz besonderes TV-Erlebnis. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben bereits auf die steigende Nachfrage reagiert. Sie senden ihre Programme und die der verschiedenen Spartensender in HD. Mit der passenden Ausstattung profitieren Sie so von einer Übertragungsqualität in der Auflösung von 720 p. Diesem Trend können sich auch die privaten Sender nicht entziehen. Im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Programmen sind diese Sender jedoch nicht frei empfänglich und werden codiert übermittelt. Das Verfahren dafür nennt sich HD+. Um diese Programme zu entschlüsseln, benötigen Sie eine CI-plus-Smartcard und einen Empfänger, der mit einem entsprechenden Kartensteckplatz (CI-Slot) ausgestattet ist. Bei HD+ handelt es sich um ein bestimmtes Kopierschutzverfahren. Andere private Sender verwenden ihre ganz eigenen Verschlüsselungen.

    Um die verschiedenen Sender entschlüsseln zu können, ist für jedes Verfahren eine passende Karte notwendig. Buchen Sie die hochauflösenden privaten Sender, bringt das monatliche Kosten mit sich. Bezahlsender wie Sky lassen sich ebenfalls via Satellit empfangen. Um das codierte Programm zu entschlüsseln, benötigen Sie entweder einen besonderen Satelliten-Receiver oder eine Mitgliedskarte von Sky, die Sie in den CI-Steckplatz stecken. Da der Sky-Empfänger keine zusätzlichen Steckplätze besitzt, können andere Bezahlsender hierüber nicht empfangen werden. Möchten Sie flexibel bleiben, sind ein freies Gerät und eine Abo-Karte des Bezahlsenders die richtige Wahl. Achten Sie darauf, dass das Gerät von Sky zertifiziert und zugelassen ist, damit dem Fernsehabend in HD nichts mehr im Wege steht.

    Die Anschlussmöglichkeiten der Receiver

    Um eine Kompatibilität mit älteren Geräten zu gewährleisten, sind auch moderne Sat-Receiver mit digitalen und analogen Anschlüssen versehen. Ältere Fernseher und Zuspielgeräte lassen sich noch über Scart, S-Video oder FBAS (Farb-Bild-Austast-Signal, umgangssprachlich „Farbfernsehsignal“) ansteuern. Neuere Technik hingegen nutzt HDMI-Schnittstellen (High Definition Multimedia Interface, Schnittstelle für die digitale Übertragung von Bild und Ton in der Unterhaltungselektronik). Die Signale werden in voller Auflösung über die digitalen Schnittstellen übertragen, wodurch der HD-Empfang auf dem Fernseher gewährleistet wird.

    Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf digitale Schnittstellen. Einige Modelle im KLINGEL Online-Shop verfügen über mehrere HDMI-Schnittstellen. Das erlaubt den parallelen Anschluss von Fernseher, Festplattenrekordern und weiteren Geräten. Um den Ton nicht zu den integrierten Fernsehlautsprechern, sondern zu einer externen Sound-Anlage wie Lautsprechern weiterzuleiten, ist ein optischer Ausgang vonnöten. Cinch-Anschlüsse werden für die Übertragung des Stereotons eingesetzt, sie können keinen Raumklang innerhalb eines Zimmers erzeugen. Eine serielle Schnittstelle als Verbindung zu einem PC oder zu Ihrem Media-Center im Wohnzimmer ist praktisch. So können Sie Filme auf den Computer kopieren oder direkt auf eine DVD oder Blu-Ray brennen. Entdecken Sie jetzt die vielseitige und hochwertige Auswahl an TV-Geräten und bestellen Sie Ihren neuen Receiver online bei KLINGEL!


    waiting...

    KONTAKT
    0180-53 200**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
    SICHER BEZAHLEN
    • Rechnung
    • Ratenzahlung
    • Lastschrift
    • PayPal
    • Visa
    • Mastercard
    FOLGEN SIE UNS
    SICHER EINKAUFEN
    • EHI
    • TÜV Rheinland
    • TS
    Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.