18. Dezember 2020 | Lesezeit: 5 Minuten

Ein langer milder Herbst liegt hinter uns. Erst allmählich werden die Nächte kälter. Zeit, um das Winterbett herzurichten! Worauf ist aber zu achten bei Decke, Bettwäsche und Co.? Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengetragen, damit Sie es in der kühlen Jahreszeit besonders warm haben. Finden Sie in diesem Text heraus, was das Winterbett auszeichnet.

Sich nach einem erholsamen Schlaf im warmen Winterbett noch einmal genüsslich ausstrecken und dabei die märchenhaft anmutenden zart glitzernden Eiszapfen vor den Fenstern bestaunen – so entspannt macht das Aufwachen doch Freude. Obwohl, gerade in der kalten Jahreszeit, wohlig eingehüllt von den mollig warmen Daunen, fällt es nicht immer leicht, das komfortable Winterbett zu verlassen. Wärmende und zugleich atmungsaktive Materialien wie der temperaturausgleichende Biber oder der flauschige Nicky Plüsch, halten einen geradezu magisch fest. Warum also nicht einfach am Wochenende etwas länger liegen bleiben und die behagliche Wärme genießen?

Flauschige Bettlaken für angenehme Nächte

Waermende Bettwaesche

„Wie man sich bettet, so liegt man“, eine bekannte Volksweisheit, die wahrscheinlich jeder bestätigen kann. Wobei man bei »dem kuschelweichen Webschatz-Spannbett aus flauschigem Nicky Plüsch eigentlich schon fast nicht mehr von Liegen sprechen kann: Auf dem hohen Faserflor schweben Sie förmlich wie auf einer Wolke in das Reich der Träume. Nicht umsonst gehört der Nicky Plüsch mit zu den beliebtesten Winterstoffen. Der hautsympathische Rauflor hält nicht nur wunderbar warm, sondern vermittelt zudem einen behaglichen Liegekomfort. Kein Wunder also, dass der Nicky Plüsch bei den Winterbetten ganz weit oben steht. Das gilt auch für »das atmungsaktive Biber-Spannbettlaken von Webschatz.

Das dichte Baumwollgewebe des Biberstoffs, das durch Walken zusätzlich aufgeraut wird, bringt wie Nicky Plüsch und Flanell eine angenehme Behaglichkeit ins Winterbett. Farben spielen für unser Wohlbefinden ebenfalls eine große Rolle und natürlich soll das Bettlaken optisch perfekt mit der Bettwäsche unseres Winterbetts harmonieren. Daher erhalten Sie bei KLiNGEL Biber-Spannbettlaken und »Spannbettlaken aus Nicky Plüsch in vielen unterschiedlichen Farben und Größen.

Zwischen Daunen und Federn: das Winterbett

Bettwaesche aus Daunen

Wer seinen Kopf auf »das Daunen-Kuschelkissen Svea von Irisette legt, hat das Gefühl auf Wolken gebettet zu sein – und das kommt nicht von ungefähr. Daunen sind im Gegensatz zu den flachen Federn eher dreidimensional, wie kleine Flocken, aufgebaut. Die Daunen befinden sich unterhalb der Federn und bilden ein sicher isolierendes Unterkleid, das die Vögel zuverlässig vor Kälte und Hitze schützt, ähnlich wie die Unterwolle anderer Tiere. Die hochelastischen Daunen sind aufgrund ihrer Struktur in der Lage erheblich mehr Luft einzuschließen, als es den Federn möglich ist. Dieses Luftpolster isoliert nicht nur hervorragend, sondern bietet Ihnen das himmlische Wolkengefühl. Daune ist allerdings nicht gleich Daune. Sie sind zwar deutlich leichter als Federn, aber zwischen den Daunen der diversen Vogelarten gibt es ebenfalls große Unterschiede. Dementsprechend muss immer genau dargelegt werden, welche und wie viele Daunen oder Federn in dem jeweiligen Winterbett verarbeitet wurden.

Von der Anzahl der verarbeiteten Daunen hängt unter anderem auch der Wärmegrad ab. Bei unserem »pflegeleichten Daunen- und Federn-Bettenprogramm ‚100 Jahre‘ von Ribeco haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Wärmestufen, sodass Ihr Winterbett individuell auf Sie abgestimmt ist. Denn: Ein gesunder Schlaf ist nicht nur wichtig für unser Wohlbefinden, sondern auch für unsere Gesundheit. Deswegen setzen wir bei KLiNGEL auf eine umfassende Auswahl an »Bettdecken und Kissen für Sie!

Wärmende Bettwäsche für kalte Winternächte

Flauschige Bettlaken

Unser winterliches Schlafgemach stellt andere Anforderungen an die Bettwäsche, als sie im Sommer gelten. Winterbettwäsche sollte atmungsaktiv sein, Feuchtigkeit absorbieren und die Temperatur ausgleichen. Für den wärmenden Extra-Kuschelfaktor ist die Bettwäsche am besten schonend angeraut. Drei Kandidaten sind besonders beliebt im Winter: Flanell, Biber und Feinbiber. Eine tolle Auswahl an »Winterbettwäsche können Sie hier entdecken.

Flanellbettwäsche ist weich und widerstandsfähig. Der gewebte Stoff fühlt sich zart auf der Haut an – dank der leicht angerauten Oberfläche, die wundervoll wärmt in kalten Winternächten. Flanellbettäsche ist feinfädig und gilt als besonders pflegeleicht. Die dichtflauschige Feinbiberbettwäsche speichert die körpereigene Wärme. Das Tolle daran: Sie ist zusätzlich atmungsaktiv und saugfähig. Wer sich einmal in Feinbiberbettwäsche eingemummelt hat, weiß überdies, wie warm und sanft sich der Stoff auf der Haut anfühlt. Die winterliche Bettwäsche finden Sie auch im KLiNGEL-Online-Shop – mit herzigen Mustern und ansprechenden Farben. Unser Liebling im Dezember ist »diese Garnitur mit hübschem Blümchendruck. Der große Bruder der Feinbiberbettwäsche ist die Biberbettwäsche. Dieser Stoff ist ein kräftiges, meist beidseitig angerautes, dichtes Baumwollgewebe. Er ist ein echter Winter-Klassiker: wärmend, temperaturregulierend und pflegeleicht. Auch hier haben wir für Sie schon eine »echte Liebhaber-Garnitur herausgesucht – im klassischen Karo-Look ganz wie auf der Alm im Ski-Urlaub.

Eine Tagesdecke zum Träumen

Tagesdecke fuer das Winterbett

Nicht nur das Winterbett bietet sich während der kalten Jahreszeit für wohlige Stunden an. Auch auf dem Sofa oder in einem einladenden Ohrensessel, am liebsten natürlich vor dem lodernden Feuer des Kamins, machen wir es uns im Winter gerne gemütlich. Eine kuschelige Decke sorgt dabei nicht nur für zusätzliche Wärme, sie vermittelt uns ein besonderes Gefühl von Geborgenheit, wie »die Fleecedecke ‚Olbia‘ von Ibena.

Fleece gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten, aber eins ist allen gemein: Der formbeständige Stoff ist atmungsaktiv, wärmend und anschmiegsam. Hinzu kommt, dass das knitterfreie Fleece äußerst pflegeleicht ist und blitzschnell trocknet. Kein Wunder also, dass die Beliebtheit dieser flauschigen Wohndecken seit vielen Jahren ungebrochen ist. Die Fleecedecke ‚Olbia‘ erhalten Sie nicht nur in zahlreichen attraktiven Farbtönen, sondern auch in zwei Größen. Natürlich finden Sie in unserem Online-Shop viele weitere wunderschöne »Tagesdecken, in den verschiedensten Mustern und Farben und Materialien. Sie werden ganz bestimmt rasch die zu Ihrer Einrichtung passende Tagesdecke entdecken. Übrigens: Eine Wohndecke ist auch immer ein sehr schönes Geschenk.

Liebe Leserin, wie schaffen Sie Behaglichkeit in Ihren eigenen vier Wänden? Setzen Sie im Winter ebenfalls auf Biber-Bettwäsche oder Flanell? Vielleicht kuscheln sie sich aber auch lieber in Ihre Tagesdecke ein? Erzählen Sie uns doch gerne, was Ihr Winterbett so einmalig kuschelig macht.

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.