21. Juni 2019 | Lesezeit: 5 Minuten

Ob elegant oder leger: Mit einer Culotte sind Sie diesen Sommer immer gut gekleidet! Die Kombination aus Hose und Rock ist nämlich nicht nur bequem, bei heißen Temperaturen ist sie auch luftig leicht zu tragen. Wir haben uns den Trend genauer angesehen und für Sie zwei Culotte-Outfits zusammengestellt. Seien Sie gespannt!

Wenn bereits am Morgen die Sonne scheint und der Duft von Sonnencreme, blühenden Hortensien und frisch gemähtem Rasen in der Luft liegt, wissen wir: Endlich ist der Sommer da. Statt Lagenlook und Übergangsmantel greifen wir von nun an viel lieber zu luftigen Kleidern, Blusen und T-Shirts in fröhlichen Sommerfarben sowie weitschwingenden Röcken in zarten Pastelltönen. Und auch auf noch ein ganz besonders bequemes und zugleich wunderbar modisches Trendteil wollen wir in den warmen Monaten des Jahres nicht mehr verzichten: die Culotte. Wir verraten, wie Sie das modische Allroundtalent gekonnt kombinieren und zeigen Ihnen, welche Culotte-Form am besten zu Ihrem Figurtyp passt.

Die Culotte – vom historischen Hosenrock zum modernen Trendteil

Bequem, luftig und elegant – die Culotte ist seit einigen Jahren fester Bestandteil unserer Sommergarderobe und lässt sich wunderbar vielseitig kombinieren. Das gerne auch als Hosenrock bezeichnete Trendteil verfügt meist über einen elastischen Bund und weitausgestellte Beine, deren Säume auf halber Höhe der Wade oder kurz über den Knöcheln enden. Kaum zu glauben, aber wahr: Noch im 18. Jahrhundert trugen fast ausschließlich Männer das bequeme Hosenmodell. Allerdings reichte die historische Culotte meist nur bis kurz unter die Knie ihrer Träger, weshalb sie oftmals auch als Kniebundhose bezeichnet wurde. Während adlige Herren zu Culottes aus Samt, Seide oder Leder griffen, musste sich das einfache Volk mit Modellen aus Leinen oder Wolle begnügen, die sich durch ihren hohen Tragekomfort jedoch ideal für Feld- oder Hausarbeiten eigneten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen schließlich auch Damen, Culottes zu tragen. Modeschöpfer und Designer griffen den Trend auf und verhalfen den bequemen Hosenröcken Anfang der 1990er Jahre zu einer glänzenden modischen Rückkehr.

Modisches Allroundtalent – Welche Culotte-Form passt zu welchem Figurtyp?

Die gute Nachricht: Culottes schmeicheln jedem »Figurtyp, ganz gleich ob schlank, sportlich oder kurvig. Schließlich sind die bequemen Hosenmodelle echte Allroundtalente und in zahlreichen Formen, Längen und Farben erhältlich.

  • Birnen-Figur: Sind Ihre Hüften breiter als Ihre Schultern, empfehlen wir Ihnen schmal geschnittene Culottes mit klassischer Bügelfalte, die optisch Ihre Beine verlängern.
  • Bananen-Figur: Sie sind schlank gebaut und haben eine schmale Taille? Dann können Sie sowohl weite als auch schmale Culottes tragen und mit kurzen Oberteilen oder einem Gürtel den Fokus auf Ihre Taille legen.
  • Orangen-Figur: Damen mit kräftiger Körpermitte und großer Oberweite greifen am besten zu taillenhohen, schmal geschnittenen Culottes und kombinieren dazu weite, fließende Oberteile.
  • Sanduhr-Figur: Für Damen mit einer Sanduhr-Figur eigenen sich hüfthohe Culottes, die bis zu den Knöcheln oder den Waden reichen, ideal. Mit schmalen Oberteilen, die Sie locker in den vorderen Hosenbund stecken, können Sie zudem Ihre Taille betonen.
  • Apfel-Figur: Damen, deren Schultern breiter sind als Ihre Hüften, sollten vor allen zu langen und weiten Culottes greifen, die Ihre Körpermitte betonen. Kombinieren Sie dazu schmale und eng anliegende Oberteile, die in die Culotte gesteckt werden.

Von leger bis elegant – so kombinieren Sie Culotte-Hosen

KLINGEL_Culotte_Outfit_1

Für unser legeres Alltagsoutfit, mit welchem Sie sowohl im Büro als auch beim Stadtbummel mit Ihrer besten Freundin stets eine gute Figur machen, greifen wir zu der »jeansblauen Culotte in bequemer Schlupfform von Dress In. Der komfortable Schnitt und die weiten Beine garantieren Ihnen einen optimalen Sitz und jede Menge Tragekomfort. Für eine schöne Silhouette sorgt hingegen das »taillierte Top im fröhlichen Streifen-Design, welches Sie am besten locker in die Hose stecken. Auch das » apricotfarbene Shirt mit Raffung bietet dank elastischem Material hohen Tragekomfort und passt wunderbar zum Blau des Hosenrocks. Ebenfalls ein schöner Hingucker ist das »pinkfarbene Collier mit funkelnden Glassteinen, das Sie sowohl zu dem farbenfrohen Basicshirt als auch zu weißen Baumwollblusen oder Oberteilen in hellen Cremetönen kombinieren können. Die leger-eleganten »Zehentrenner mit funkelnden Strasssteinen runden unseren bequemen Alltagslook stilvoll ab und verleihen den Culottes eine moderne Note. In der »marinefarbene Handtasche von Tamaris können Sie schließlich all Ihre Habseligkeiten verstauen und unterstreichen durch das schlichte aber elegante Design des Shoppers wunderbar die lässige Optik der Culotte.

KLINGEL_Culotte_Outfit_2

Für den wichtigen Geschäftstermin oder die Party am Abend darf es ruhig etwas eleganter zugehen? Dann ist die »schwarze Culotte mit praktischem Bindeband von Laura Kent der passende modische Begleiter für Sie. Das Modell in klassischem Stil und mit raffinierter Schnittführung ist ein echter Hingucker und noch dazu ein toller Kombipartner für elegante Oberteile. Wie wäre es also mit dem »Shirt mit silberfarbener Paspelierung und geradem, schlichtem Schnitt? Das weiße Basicteil schafft einen schönen, farblichen Kontrast zum schwarzen Hosenrock und kommt am besten zur Geltung, wenn Sie es locker in den vorderen Hosenbund stecken. Um das modische Oberteil optisch noch ein wenig aufzuwerten, können Sie zu schlichten Accessoires greifen. Die »silberfarbene Kette mit dekorativem Glasstein und die »weiße Handtasche von Tamaris sind stilvolle, aber dezente Hingucker, mit denen Sie Ihrem Look spielend leicht eine elegante Note verleihen. Für eine lässige Optik sorgen Sie hingegen mit den klassischen »schwarzen Schnürschuhen aus echtem Leder, die Ihnen dank des bequemen Blockabsatzes den ganzen Tag über einen hohen Tragekomfort bescheren und Ihrem Outfit mir ihrer Lackoptik eine Extraportion Glanz verleihen.

Konnten unsere legeren und adretten Culotte-Outfits auch Ihr Herz höher schlagen lassen, liebe Leserinnen? Wir jedenfalls sind ganz begeistert von dem vielseitigen Trendteil und empfehlen Ihnen, in unserem »Online-Shop vorbeizuschauen – dort finden Sie nämlich noch viele weitere »modische Modelle. Viel Spaß!

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.