26. November 2019 | Lesezeit: 5 Minuten

Freuen Sie sich genauso wie wir, wenn Sie in der Vorweihnachtszeit liebevoll gestaltete Weihnachtspost bekommen? Mit einem heißen Kakao oder Früchtepunsch und ein paar Plätzchen machen Sie es sich dann zum Lesen gemütlich und genießen die besinnliche Stimmung. Machen Sie doch heute einer lieben Freundin, Ihren Kindern oder auch den Kollegen eine Freude und schicken Ihnen heitere Zeilen, mit denen Sie dem Empfänger zeigen: Ich habe an dich gedacht und mir einen Moment Zeit für dich genommen. Falls Ihnen dafür noch die passenden Worte fehlen, haben wir Ihnen heute besinnliche, klassische und fröhliche Weihnachtssprüche mitgebracht. Denn: Wer freut sich bei all den Vorbereitungen auf das Fest nicht über eine solche Überraschung im Briefkasten?

Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal einen Brief oder eine Karte an eine liebe Person verschickt? Können Sie sich erinnern? Handgeschriebene Grüße geraten häufig, gerade im Alltag, in Vergessenheit. Dabei erfreuen die persönlichen Nachrichten, die jeder von uns nur allzu gern im Briefkasten findet, mit ihren lieben Worten doch immer wieder das Herz. Das liegt vor allem daran, dass ein Weihnachtsbrief dem Empfänger zeigt, dass Sie an ihn gedacht und sich für ihn in Ihrem Alltag einen Moment Zeit genommen haben, um die herzlichen oder auch lustigen Zeilen zu Papier zu bringen.

Oftmals stehen wir aber vor der Herausforderung, die richtigen Worte zu finden. Gerade zur Weihnachtszeit möchten Sie vielleicht gern Ihrer Familie, Ihren Freunden oder auch Bekannten eine liebevoll ausgesuchte Karte oder einen Brief schicken. Wie wäre es daher – neben ein paar persönlichen Worten – mit herzlichen Sprüchen oder kleinen Reimen, die den Empfänger zum Schmunzeln bringen? Wir haben eine weihnachtliche Auswahl für Sie zusammengestellt – wählen Sie den passenden Favoriten einfach aus und machen Sie sich mit einem dampfenden Tee und aromatischen Lebkuchen daran, Ihre Weihnachtskarten zu schreiben.

Herzliche Worte für Ihre Familie und Freunde

Herzliche Weihnachtssprueche

Je näher Ihnen der Empfänger Ihrer Weihnachtspost steht, umso persönlicher können Sie Ihre Worte wählen. Neben einer individuellen Ansprache und vielleicht ein paar Worten zu Ihnen selbst eignen sich hier vor allem liebevolle Weihnachtssprüche und Reime, die Herzlichkeit und Ihre Verbundenheit miteinander ausdrücken. Vor allem Ihre Kinder oder Geschwister freuen sich sicher sehr, wenn Sie Ihre Vorfreude auf das Weihnachtsfest mit Ihnen teilen. Erinnern Sie mit stimmungsvollen Briefen an glänzendes Lametta, den Duft von frisch gebackenen Köstlichkeiten, das Schmücken der Wohnung mit Sternen, Lichtern und Kerzen und die Ruhe, die abends in die Häuser einkehrt. Aufrichtige frohe Wünsche und gute Gedanken versetzen Ihre Familie in Weihnachtsstimmung, auch, wenn Sie den Heiligen Abend vielleicht nicht mit Ihnen zusammen feiern können – so zeigen Sie lieben Menschen dennoch, dass Sie an sie denken.

„Tannen, Lametta, Kugeln und Lichter
Bratapfelduft und frohe Gesichter
Freude am Schenken, das Herz wird weit
Ich wünsche dir: Eine fröhliche Weihnachtszeit!“

„Endlich ist es nun so weit,
Weihnachten, die stille Zeit,
hab‘ grade leis‘ an dich gedacht
und einen guten Wunsch für dich vermacht.“

„Ich wünsche Euch zu den Weihnachtstagen
Zufriedenheit und Wohlbehagen
und möge auch das neue Jahr
erfolgreich sein, wie’ s alte war!“

„Besinnliche Lieder, manch’ liebes Wort,
tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort.
Gedanken, die voll Freude klingen
und in allen Herzen schwingen.
Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft
mit seinem zarten, süßen Duft.
Wir wünschen Euch zur Weihnachtszeit
Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit!“

Besinnliche Zeilen zur Weihnachtszeit

Besinnliche Weihnachtssprüche

Für nahezu jede Person, die Sie mit einer kleinen Botschaft überraschen möchten, können Sie unsere klassischen Weihnachtssprüche auswählen, die den Zauber von Weihnachten transportieren und uns in Erinnerung rufen, worauf es in der besinnlichen Zeit des Jahres wirklich ankommt. Ob Sie Ihrer Freundin ein paar schöne Gedanken mitgeben, Ihre Kinder und Enkel mit Ihrer Weihnachtspost an Bräuche und die Festlichkeit im Advent erinnern oder Ihrer Kollegin einen freundlichen Weihnachtswunsch ausrichten möchten – diese Sprüche drücken aus, was Sie sagen möchten, und erfreuen Groß und Klein.

Unser Tipp: Wählen Sie für Ihre Briefe zu Weihnachten ein besonders schönes Papier aus, beispielsweise handgeschöpftes Büttenpapier oder zum Anlass passendes Briefpapier mit festlichen Motiven. Handschriftliche Weihnachtskarten, die Sie mit einem Füller beschrieben haben, machen aus Ihren Festtagsgrüßen direkt kleine Kunstwerke mit persönlicher Note.

„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Besonderen
auf das Unscheinbare, Kleine und doch so Schöne hingewiesen werden.“

„Stille Nacht, Heilige Nacht“ –
Was haben die Menschen nur aus dir gemacht?
Weihnachten wie früher, das wünsche ich uns zurück
mit einem friedlichen Fest voll Liebe und Glück!“

„Es geht nicht darum, was unter dem Weihnachtsbaum liegt,
sondern wer mit uns um diesen herum steht.“

„Zur Weihnacht sollten wir nicht vergessen,
über Geschenken und gutem Essen,
bei Weihnachtsplätzchen und Kerzenschein,
unseren Nächsten zu verzeihn‘.
Sagt Dank in dieser Weihnachtszeit,
öffnet Herzen und Gedanken weit,
atmet tief und atmet frei,
und wünscht euch, dass es immer so sei.“

Weihnachtspost zum Schmunzeln

Weihnachtssprueche zum Schmunzeln

Bisher war noch nicht das Passende für Sie dabei? Dann mögen Sie vielleicht lieber fröhliche Sprüche, die mit einem Augenzwinkern an Weihnachten erinnern. Mit diesen charmanten Zeilen können Sie Weihnachtskarten für Freunde beschreiben und Ihnen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Bei aller Besinnlichkeit vergessen wir so nicht die fröhlichen Momente, die wir mit Humor nehmen sollten: Wenn der Weihnachtsbraten zu lange im Ofen war, das Dessert nicht gelungen ist, mal wieder Socken unter dem Baum lagen oder die Tanne bereits an Heiligabend alle Nadeln verliert. Was wäre Weihnachten ohne all diese besonderen Momente, an die wir uns noch lange erinnern werden? Sicherlich müssen auch Sie beim Schreiben Ihrer Weihnachtspost schmunzeln, wenn Sie daran denken und unsere ausgewählten Weihnachtssprüche mit einem besonders schönen Stift zu Papier bringen.

„Harmonie, Glück, viel Freude und Ruhe,
eine festliche Stimmung ohne zu viel Getue,
Herzenswärme, Lichterglanz,
Karpfen, Wiener oder Gans,
nicht zu fett und nicht zu schwer,
all dies wünsche ich dir sehr!“

„Ich wünsche euch…
…eine Winterzeit mit so viel Schnee, wie ihr gerade noch schippen könnt
…ein Weihnachtsfest mit so viel Besuch, wie ihr gerade noch bekochen könnt
…eine Backstube mit so vielen Plätzchen, wie ihr gerade noch verdrücken könnt
…und so viel Glück im neuen Jahr, dass ihr es gerade noch aushalten könnt.“

„Um die Weihnachtszeit, es scheint verrückt,
ist schlagartig kein Mensch bedrückt.
Jeder freut sich, singt, macht Laune,
wie ich doch jedes Jahr darüber staune.
Wo ist dieser Frohsinn im restlichen Jahr?
Da kommt’s mir: Es liegt am Glühwein,
ist doch klar!“

„Freunde, es ist wunderbar,
die Weihnachtszeit ist greifbar nah.
Doch ihr wisst alle, was das heißt:
Hektik, die vom Hocker reißt.
Quietschende Kinder, tropfende Kerzen,
nadelnde Tannen und verbrannte Lebkuchenherzen,
doch am Ende ein strahlendes Lachen
und frohe Tage, die uns glücklich machen.“

Unser Tipp: Mit Stickern mit weihnachtlichen Motiven wie schneebehangenen Tannenbäumen, niedlichen Rentieren oder fröhlichen Schneemännern können Sie Ihre Weihnachtspost zusätzlich verzieren und Ihren lieben Grüßen einen schönen Rahmen geben.

 

Welcher Spruch ist Ihr Favorit? Vielleicht haben Sie auch noch weitere Anregungen für schöne Weihnachtskarten? Schreiben Sie uns Ihre Lieblingssprüche gern in den Kommentaren.

 

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.