30. Mai 2017 | Lesezeit: 4 Minuten

Lange Beine sind attraktiv. Eine Studie bestätigt: Ganz egal ob Großstadtpflanze oder Dorfbewohner, aus Deutschland, Australien oder aus der Sahara, die Mehrzahl der Befragten gab an, lange Beine zu bevorzugen. Aber wieso eigentlich? Ganz einfach: Zu Urzeiten sicherten lange Beine das Überleben. Denn, wer längere Gliedmaßen hatte, konnte schneller flüchten und länger wandern. Genau aus diesem Grund sind lange Beine noch heute ein Zeichen von Gesundheit und Attraktivität.

Was aber tun, wenn uns Mutter Natur nicht mit Endlos-Beinen wie Claudia Schiffer gesegnet hat? Keine Sorge liebe Damen: Dafür gibt es allerhand Tipps und Tricks. Aufgepasst, so geht es langbeinig in den Sommer!

Kurze Tipps für lange Beine

Icon HakenLange Hosen machen lange Beine – so einfach ist das. Kleine Frauen mit kurzen Beinen sollten deshalb in der Regel die Finger von » ⅞-Hosen lassen. Auch das Hochkrempeln von Hosen, wie es gerade modern ist, empfiehlt sich nicht. Denn: Je öfter Sie Ihr Bein optisch unterbrechen, desto kürzer wirkt es.

Icon HakenMarlene-Hosen, Schlaghosen oder gerade geschnittene Modelle, die auf oder über den Schuh fallen, sind hingegen perfekt, um Ihr Bein zu verlängern. Lang ist Trumpf!

Icon HakenGrundsätzlich gilt: Je länger die Strecke vom Bund bis zum Saum, desto besser. Wählen Sie also eine hochgeschnittene Hose, lässt das Ihre Beine noch ein bisschen länger wirken.

Icon HakenKurz und gut? Das geht auch. » Kurze Hosen, die oberhalb oder auf Ihrem Knie enden, lassen Ihr Bein ebenfalls laaang wirken. Das gilt auch für kurze und mittellange » Röcke.

Icon HakenNicht nur Schnitte sondern auch Farben können dabei helfen, Ihre Beine länger wirken zu lassen. Wählen Sie ein Oberteil, das farblich zum Unterteil passt. Der sanfte Farbübergang führt dazu, dass nicht gleich ins Auge springt, wo Ihr Bein aufhört und Ihr Oberkörper anfängt.

Icon HakenDas Gleiche gilt für Ihre Schuhauswahl. Profis wählen den Schuh in der gleichen oder einer ähnlichen Farbe wie die der Hose oder des Rocks. Optisch gehen dann beide ineinander über.

Icon HakenDer ultimative Tipp für längere Beine: Schuhe mit Absatz. Diese machen Sie nicht nur effektiv größer, sondern strecken außerdem Ihr Bein. Perfekt dafür sind spitze Schuhe. So holen Sie noch ein paar Zentimeter heraus – vor allem, wenn es doch einmal eine ⅞-Hose oder ein längerer Rock sein soll.

Strahlend der Sonne entgegen

Doch Grau ist alle Theorie – wir starten lieber farbenfroh in den Sommer! Eine Farbe hat es uns dabei besonders angetan, denn sie strahlt mit der Sonne um die Wette: Weiß, Weiß und nochmal Weiß! Auch in Ihrem Kleiderschrank machen sich ein paar gute Basics in der Trendfarbe deshalb mehr als bezahlt – vor allem, wenn diese gleichzeitig eine tolle Figur zaubern. Die bequeme Hose aus dem Hause » Paola ist in Kurzgrößen verfügbar und ein wahres Multitalent. Sie kann sowohl sportlich als auch elegant kombiniert werden. Für einen entspannten Stadtbummel empfehlen wir ein sommerliches Shirt in Gelb und Weiß. Kombinieren Sie dazu ein Paar bequeme Sandalen mit Keilabsatz. Schwups, da sind sie: Beine bis zum Abwinken.

Jeans mit Blumenornamenten

Ein weiterer Sommertrend in diesem Jahr ist bestickter Jeansstoff. Egal ob Rock, Bluse, Hemd oder eben diese aufregende Hose in Stretch-Qualität von Paola: Stickereien müssen sein! Was sagen Sie zu diesem außergewöhnlichen Denim-Modell? Der schmale Schnitt eignet sich perfekt für kleine Frauen. Optisch schummeln Sie ganz einfach ein paar Zentimeter Bein hinzu, indem Sie zu spitzen Schuhen – am besten mit Absatz – greifen. Zur Jeans empfehlen wir Ihnen eine leichte, einfarbige Bluse. Ein strahlendes Rot erinnert an fruchtige » Erdbeeren.

Mondäner City-Look

Jetzt wird es nochmal aufregend! Mit dieser feinen Schlupfhose sind Sie überall der Hingucker. Das tolle, grafische Muster und die herrlichen Sommerfarben stechen einfach ins Auge. Und weil es sowieso schon ums Klotzen und nicht Kleckern geht, heißt es hier natürlich auch: Her mit den hohen Schuhen! Die tollen spitzen Pumps sind für diesen mondänen Look wie gemacht. Lange Beine? Oh ja! Wer ist schon Claudia Schiffer?

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.