18. Mai 2018 | Lesezeit: 3 Minuten

Liebe Leser,

endlich steigen die Temperaturen und die Sonne strahlt bereits beim ersten Weckerklingeln vom Himmel – welch ein wunderschöner Start in den Tag. Der Wonnemonat Mai erfüllt die Natur und auch mich selbst jedes Jahr aufs Neue mit Lebensenergie. Man kann wieder mit Familie und Freunden im Freien sein und das schöne Wetter genießen. Das macht Lust auf gemütliche Spaziergänge in der erwachenden Natur und auf luftig-leichte Sommermode. Manchmal ist es mir wichtig, bei einem Outfit darauf zu achten, dass es schön locker und bequem sitzt, dabei aber nicht zu sportiv aussieht. Diesen Kriterien entsprechend habe ich einige Lieblingsstücke aus der aktuellen » Paola!-Kollektion zusammengestellt und möchte meinen Look gerne mit Ihnen teilen.

Kernstück des Outfits ist ein grau meliertes Longshirt, also ein lang geschnittenes T-Shirt, mit modischem Druckmotiv. Die Ballerina mit paillettenbesetztem Tutu ist dabei ein richtiger Blickfang – oder Eye-Catcher, wie man heute so schön sagt. Die grazile Tänzerin in Spitzenschuhen erweckt dabei lang vergessene Mädchenträume und lässt mich an die Leichtigkeit des Seins denken. Leicht fühlt sich das Longshirt aufgrund des Stretch-Materials und der figurumspielenden Passform auch auf der Haut an.

Was eignet sich besser zum Longshirt als Leggings? Wenn das Oberteil locker und weit geschnitten ist, empfiehlt es sich immer, eine figurbetonte Hose beziehungsweise einen enganliegenden Rock zu tragen. Mit dem Modell, das ich ausgewählt habe, geht dabei keinerlei Tragekomfort verloren. Die bequeme Schlupfform, die Jerseyqualität und der elastische Gummibund sorgen für angenehme Bewegungsfreiheit. Klassisch in Schwarz und mit eleganter Spitzenbordüre am Saum passen die Leggings hervorragend zum Stil des Shirts. Besonders vorteilhaft finde ich, dass die Leggings gleich im Doppelpack kommen: einmal unifarben in Schwarz und einmal fröhlich gepunktet.

Apropos Punkte: Bei den Schuhen habe ich mich für schwarze Slingpumps mit abgesetzter Spitze in schwarz-weißem Tupfen-Dessin entschieden. Der Blockabsatz mit 7,5 cm Höhe streckt das Bein und schummelt den einen oder anderen Zentimeter Größe dazu. Gleichzeitig sind die Pumps herrlich bequem, denn die Fersenriemchen lassen sich variabel verstellen, sodass sie sich optimal an den Fuß schmiegen. Obendrein bestehen das Futter und die leicht gepolsterte Decksohle aus trageangenehmem Leder und das Obermaterial aus hochwertigem Ziegennappa.

Zu jedem Outfit gehört auch eine Tasche. Passend zu den Schuhen wähle ich einen schwarz-weiß gepunkteten Shopper. Die zwei Tragegriffe sind lang genug, um die Tasche einfach lässig über die Schulter zu hängen. Praktisches Extra: Zu dem Shopper gehört auch noch eine kleine, abnehmbare Kosmetiktasche. So bin ich für jeden Anlass perfekt vorbereitet, zum Beispiel für einen entspannten Stadtbummel: Die neuen Errungenschaften finden in dem geräumigen Shopper Platz und wenn ich mich kurz auffrischen möchte, habe ich meine Kosmetikutensilien ebenfalls direkt parat.

Abgerundet wird mein Outfit durch ein dreireihiges, elastisches Armband mit hell- und dunkelgrauen Muschelkernperlen, die im Licht wunderschön schimmern. Drei silberne Elemente mit weißen Zirkonia-Steinen halten die Perlenreihen zusammen. Diese zarte Eleganz harmoniert wunderbar mit dem Ballerina-Motiv auf dem Longshirt, finden Sie nicht auch?

Das lange Pfingstwochenende bietet sich bestens an, um Sommeroutfits wie dieses auszuführen – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Ich wünsche Ihnen viele Sonnenstrahlen und fröhliche Pfingsttage!

Herzlichst,

Unterschrift Paola Felix

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.