21. August 2019 | Lesezeit: 5 Minuten

Kleider gehören zu den Allroundtalenten der Damenmode, denn sie sind praktisch, feminin und vielseitig zugleich. Kombiniert mit passenden Schuhen und Accessoires ergeben sich modische Outfits für verschiedene Anlässe. Wir zeigen Ihnen an vier Looks, wie Sie ganz unterschiedliche Kleider stilvoll kombinieren können. Seien Sie gespannt!

Eine Einladung zum Geburtstag, zur Hochzeit oder auch ein Abend im Theater – wenn ein feierlicher Anlass ansteht, dann haben wir die Qual der Wahl und greifen gern zu einem schönen Kleid, den passenden Schuhen, der richtigen Tasche und allem, was es für den gewünschten Look braucht. Sicherlich haben auch Sie mindestens ein Kleid im Kleiderschrank, das für einen besonderen Moment gedacht ist. Dabei sind Kleider vielseitige Kombinationswunder, die sich edel und elegant, aber auch alltagstauglich, lässig und sportlich kombinieren lassen. Aus diesem Grund feiern wir in diesem Beitrag das Kleid in seiner Vielseitigkeit. Wir zeigen Ihnen vier verschiedene Outfits, in denen jeweils ein Kleid die Hauptrolle spielt: von schlichter Eleganz über klassischen Chic bis hin zu sportlicher Frische und femininem Charme.

Souverän und seriös: das Etuikleid

Ob Geburtstag, Meeting, Abendveranstaltung oder Alltag – das Etuikleid ist ein echter Allrounder in der Damenmode. Kaum ein anderes Modell steht so sehr für stilvolle Eleganz wie das knielange, leicht tailliert geschnittene Kleid. Es ist schlicht, schmal und betont Ihre Weiblichkeit, zeigt aber nur wenig vom Dekolleté. Daher ist es die perfekte Wahl für ein Business-Outfit, aber auch als Abendvariante. Für einen klassischen Look haben sich Kleider in gedeckten Farben wie Schwarz oder Blau durchgesetzt. Im Alltag können Sie gern auf mehr Farbe setzen und ein Etuikleid in modischem Beerenrot und feinem Punktmuster tragen. Als Jacke empfiehlt sich ein Blazer, wenn Sie eher einen seriösen Stil betonen möchten. Wenn Sie es lieber etwas alltagstauglicher und weniger Business-like mögen, dann kombinieren Sie es zum Beispiel mit einem modischen Cardigan wie der schwarzen, offenen Strickjacke von » Dress In. Da das Etuikleid sehr schlicht geschnitten ist, können Sie Ihren Look mit auffälligem Schmuck aufwerten. Zu einem Modell mit Rundhalsausschnitt passen trendige Statement-Ketten. Bei den Schuhen liegen Sie mit klassischen Pumps immer richtig. Spitz zulaufende Schuhe verlängern optisch das Bein und passen zur Eleganz dieser Kleidungsstücke. Im Allgemeinen sind Damenschuhe mit Absatz ideale Kombinationspartner für das elegante Modell. Wenn Sie Ihrem Outfit mit Etuikleid etwas mehr Lässigkeit verleihen möchten, können Sie daher auch gern in Stiefeletten schlüpfen. Sandaletten sind eine Empfehlung für einen Alltagslook, im Büro oder bei einer formellen Abendveranstaltung können diese Schuhe schnell zu verspielt wirken.

Zeitlos elegant in jeder Lebenslage: das kleine Schwarze

Sie freuen sich schon lange auf den romantischen Abend: Zuerst ist ein Theaterbesuch geplant und danach geht es vielleicht noch in die neu eröffnete Bar. Das ist der passende Zeitpunkt, um eine modische Geheimwaffe einzusetzen: das kleine Schwarze. Die Vogue bezeichnete es einst als „eine Art von Uniform für alle Frauen mit Geschmack“. Vor allem durch seine schlichte und elegante Farbe ist der Klassiker unter den Damenkleidern vielseitig kombinierbar und passt daher zu vielen Gelegenheiten: vom Abendessen im edlen Restaurant über die Silvesterfeier bis hin zum Sektempfang. Ob rückenfrei, Neckholder- oder Shirtkleid – das kleine Schwarze begegnet uns heute in vielen Varianten. Entsprechend vielseitig sind auch die Styling-Möglichkeiten, sodass wir dem „little black dress“ eigentlich einen eigenen Beitrag widmen könnten. Typisch ist die zeitlose Eleganz, die es in jeder Lebenslage ausstrahlt. Das schwarze Etuikleid mit dekorativem Schleifen-Detail ist perfekt für einen edlen Auftritt. Daher sind klassische Pumps aus Glattleder und mit einem halbhohen Absatz eine stilvolle Wahl. Dezente Zurückhaltung ist auch beim Schmuck gefragt, damit das schwarze Kleidungsstück besser zur Geltung kommt. Mit einer Brosche oder Ohrringen aus Silberschmuck setzen Sie einen edlen Akzent. Bei einem Abendoutfit setzt die Clutch einen glänzenden Abschluss und bietet Platz für Handy, Lippenstift und andere kleine Utensilien. Zusammen mit dem modischen Blazer können Sie das Modell aber auch schnell in ein Business-Outfit verwandeln. Durch das Grau setzen Sie einen kleinen, aber effektvollen farblichen Kontrast zum Kleid. Tauschen Sie dann die Clutch gegen eine Henkeltasche.

Modisch und lässig durch den Tag: das sportliche Kleid

Das sportliche Shirtkleid ist die erste Wahl, wenn Sie sich ein legeres Outfit für den Alltag wünschen. Mit seiner lockeren Passform und dem Gummizug in Taillenhöhe ist das Kleid von Dress In ein modischer Blickfang für aktive Freizeitunternehmungen, zum Beispiel für einen Ausflug oder einen kurzen Städtetrip. Shirtkleider können sie mit flachen Schnürschuhen, Sneakern, Ballerinas oder Loafern kombinieren. Diese unterstreichen den freizeittauglichen Stil des Modells. Wenn es etwas schicker sein soll, dann greifen Sie zu Absatzschuhen oder Stiefeletten. Ist es draußen bereits kühler geworden, können Sie zu dem sportlichen Kleid eine Jeansjacke in einem passenden Blauton tragen. Ein legerer Parka mit Kapuze kann Sie durch den ganzen Tag begleiten und schützt Sie vor unbeständigem Wetter in der Übergangszeit vom Spätsommer zum Herbst. Die Schnürschuhe von » Naturläufer passen farblich gut zum Olivgrün des Parkas. Dadurch erzielen Sie einen Look, der lässig und stimmig ist. Auch die Accessoires dürfen gern sportlicher ausfallen: Der schicke Chronograph im modischen 80er-Jahre-Design zeigt Ihnen zuverlässig und stilvoll die Zeit an.

Feminin und fröhlich in der Freizeit: das Blümchenkleid

Damenkleider mit Flower-Prints strahlen Romantik und Weiblichkeit aus. Das können Sie für einen verspielten Look nutzen oder gezielt Stilbrüche mit einer rockigen Jacke erschaffen. Varianten mit Blütenpracht haben vor allem im Frühjahr und im Sommer Hochsaison. Ein Kleid mit langen, leicht transparenten Ärmeln, wie bei unserem Modell von » Laura Kent, können Sie aber auch an kühleren Tagen im Spätsommer tragen. Mit ein paar wenigen Tricks können Sie ein solches Blumenkleid elegant und erwachsen stylen. Die verspielten Blumenprints erfordern etwas Zurückhaltung bei der Kombination mit anderen Designs oder Mustern, ansonsten könnte das Outfit schnell überladen wirken. Die sportliche Jeansjacke ist zum Beispiel farblich auf den Beerenton des Kleides abgestimmt und kreiert einen lässigen Stilbruch. Einen stilvollen Kontrast bilden auch die Chelsea-Stiefeletten in Grau. Der Blockabsatz trägt Sie bequem durch die Stadt, während die geschlossene Form das florale Kleid herbsttauglich macht. Runden Sie den Look schließlich mit einer modernen Beuteltasche im Farbton der Schuhe ab. Für ein bürotaugliches Outfit können Sie das knielange Kleid mit einem einfarbigen Blazer und einer Shopper-Tasche kombinieren.

 

Ob schlicht und elegant, zeitlos und klassisch, sportlich-leger oder romantisch-verspielt: Kleider sind für jeden Stil zu haben. Welches Outfit ist Ihr Favorit? Schreiben Sie es uns gern in den Kommentaren!

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.