13. September 2020 | Lesezeit: 5 Minuten

Der Herbst zeigt mit kühlen Winden und goldenen Sonnenstrahlen an, dass er das Zepter im Jahreszeitenzyklus demnächst übernehmen wird. Für einen Herbst-Blues ist jedoch keine Zeit, wenn Sie die Tage mit verschiedenen Herbst-Aktivitäten ausfüllen. Ein paar Anregungen für Herbst-Erlebnisse für Draußen und Drinnen finden Sie in diesem Beitrag.

Sicher haben Sie es schon bemerkt: Der Wind wird langsam frischer und die Bäume verlieren bereits ihr Laub. Es herbstelt allmählich. Wir möchten Sie dazu einladen, die kommenden Monate aktiv zu gestalten. Gehen Sie noch einmal in die Natur und genießen Sie die Sonnenstrahlen. Und machen Sie sich auch drinnen einen schönen Herbst. Ein paar Anregungen dazu haben wir für Sie in diesem Beitrag zusammengestellt. Freuen Sie sich auf Freizeit-Ideen für draußen und drinnen. Und wenn Ihnen hier Herbst-Aktivitäten begegnen, die Sie schon lange einmal umsetzen wollten, dann sagen wir: Nur zu! Probieren Sie es aus und genießen Sie den Herbst aktiv und mit allen Sinnen.

Herbstabenteuer für Sammler: Pilze suchen

Pilze suchen

Die Monate September und Oktober sind die Hauptsaison für heimische Pilze. Nutzen Sie das schöne Wetter und schnappen Sie sich ein kleines Küchenmesser und einen Korb. Dann nichts wie hinaus ins Grüne. Die ideale Zeit für die Pilzsuche ist nach einem Regentag, wenn der Waldboden feucht-warm ist. Dann sprießen die Speisepilze wie im Sprichwort aus dem Boden. Tipp: Machen Sie sich vorher unbedingt schlau, woran Sie Steinpilz, Marone, Pfifferling und Wiesenchampignon sicher erkennen. Schneiden Sie die essbaren Pilze vorsichtig ab. Wenn Sie erfolgreich sind bei der Pilzsuche, ist das Abendbrot für diesen Tag gesichert: leckere, duftende Pilzpfanne. »Die passenden Pfannen finden Sie im Online-Shop.

Herbstwanderung: Erlebnispfade entdecken

Herbstwanderung

Ein kleiner Abenteuerurlaub für die Seele und ein Fest für die Sinne sind Erlebnispfade oder Naturwanderwege – nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Bei diesen Ausflügen erfahren Sie unterschiedliche Dinge über Natur und Kultur. Wandeln Sie auf den historischen Spuren von Mönchen, Römern oder Kelten oder lernen Sie mehr über Wald, Bodenschätze oder Wildtiere. Auf den angelegten Pfaden gibt es in der Regel mehrere Stationen, die Sie dazu inspirieren, die Umgebung mit vielen Sinnen wahrzunehmen: sehen, fühlen, riechen, hören.

Für den Kitzel an der Fußsohle: Wenn es das Wetter zulässt, suchen Sie sich einen Barfuß-Weg in Ihrer Nähe. Viele dieser Barfuß-Erlebnispfade haben bis Oktober geöffnet. Bei nass-kaltem Herbstwetter empfehlen wir Ihnen »bequeme Regenstiefel, die die Füße trocken halten.

Den Herbst kreativ einfangen: fotografieren oder malen

Sie wollten schon lange einmal wieder »die Kamera in die Hand nehmen und Ihr Foto-Talent verbessern? Dann nehmen Sie die Kamera bei Ihren Herbstspaziergängen einfach mit und fangen Sie das goldene Licht und das farbenfrohe Schauspiel der sich wandelnden Natur in schönen Bildern ein.

Oder sind Sie lieber mit Stift oder Pinsel und Wasserfarben kreativ? Halten Sie die Schönheit der Jahreszeit in selbstgemalten Bildern fest. Bringen Sie die herbstlichen Landschaften nach dem Herbstspaziergang mit Farbe auf das Papier. Oder stellen Sie sich Motive aus Kürbissen, Weintrauben, Kastanien, gefärbten Blätter, bunten Drachen im Wind, Eulen oder Halloween-Geistern zusammen. Mögliche triste Regentage und Nebelschwaden spielen dann keine Rolle mehr.

Den Herbst schmecken: selbstgemachter Apfelmost

Apfelmost selber machen

Den Herbst mit allen Sinnen genießen, heißt auch, ihn zu schmecken. Unser Tipp dafür: selbstgemachter Apfelmost. Der fruchtige, leichte Obstwein lässt sich ganz leicht selbst herstellen.

Am besten geeignet sind vollreife, säuerliche Äpfel. Wenn Sie glücklicher Gartenbesitzer sind und eine große Menge Äpfel ernten können, lohnt es sich für Sie, aus dem Obst mithilfe einer Weinpresse oder »eines Entsafters eigenen Apfelsaft herzustellen. Sie können aber auch Apfelsaft nehmen.

Dann benötigen Sie nur ein großes, sauberes Gefäß, in dem der Most gären kann, Zucker und Weinhefe. Rühren Sie alles nach Anleitung an und lassen Sie den Most in einem kühlen Kellerraum vergären. Nach etwa vier Wochen können Sie Ihren selbstgemachten Apfelmost servieren oder in Glasflaschen zum späteren Gebrauch abfüllen. Wohl bekomm’s!

Herbst-Bastelei: Vogelfutterhaus bauen und aufstellen

Vogelhaus

Wenn es kalt wird, brauchen Wildtiere die Hilfe des Menschen. Ein Vogelhaus erleichtert den gefiederten Freunden im Winter die Nahrungssuche. Zugleich ist es für Sie eine schöne Gelegenheit, die Natur, sprich die quirligen Vögel, zu beobachten. Für dieses Herbst-Projekt können Sie ein fertiges Vogelhäuschen im Baumarkt kaufen und in Ihrem Garten oder auf der Terrasse anbringen. Oder Sie werden kreativ und gestalten ein Vogelhaus der Marke Eigenbau. Ob zum Aufstellen oder Hinhängen, klassisch oder ausgefallen, in natürlicher Holzoptik oder in bunten Farben – hier können Sie frei entscheiden. Genaue Anleitungen finden Sie im Internet. So stimmen Sie sich kreativ auf den Herbst ein und tragen zugleich einen wichtigen Teil zum Naturschutz bei.

Unser Tipp: Mit einer zusätzlichen »Vogeltränke sorgen Sie zusätzlich dafür, dass die Vögel stets Wasser finden.

Herbstlich willkommen: einen Türkranz gestalten

Bereiten Sie dem Herbst einen feierlichen Empfang mit einem passenden Türschmuck. Mit seiner runden Form steht der Türkranz für Unendlichkeit und Wiederkehr, was eine schöne Botschaft für jeden Gast des Hauses ist. Zudem bringt ein Kranz eine Portion Gemütlichkeit mit und lädt zum Verweilen ein. Wenn Sie eine solche Herbstdeko selber basteln möchten, greifen Sie auf Naturmaterialien zurück, zum Beispiel Kastanien, Moos, Hagebutten, Nüsse, kleine Zierkürbisse oder Zweige. Stöbern Sie auch in Deko- und Bastelshops nach Kränzen, Basteldraht, Schleifenband und mehr und dann lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Übrigens: Einen schönen selbst gebundenen Kranz können Sie auch als stimmungsvolle Tischdekoration verwenden. Und falls es schnell gehen soll, finden Sie »tolle Dekokränze auch im KLINGEL Online-Shop.

Haben Sie nun Lust auf die goldene Jahreszeit mit ihrer leuchtenden Farbenpracht bekommen? Vielleicht können Sie es kaum erwarten und möchten sofort ein paar Herbst-Aktivitäten planen. Das können wir gut verstehen. Verraten Sie uns gerne Ihre Freizeit-Ideen, mit denen Sie sich die kommenden Wochen schön gestalten, unten in den Kommentaren. Und wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren Herbst-Erlebnissen.

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.