22. Mai 2019 | Lesezeit: 4 Minuten

Was gibt es Schöneres, als offene Sommerschuhe? Doch wer unter Hallux valgus leidet, weiß: Die Suche nach passenden Sandalen kann schwer sein. Das muss aber nicht so sein! Wir haben für Sie wertvolle Tipps und Tricks gesammelt, mit denen Sie trotz Hallux valgus den Sommer und das Barfuß-Gefühl in vollen Zügen genießen können.

Wenn es draußen wärmer wird, freuen sich die meisten Menschen über leichte Schuhe, kurze Hosen und luftige Kleider. Doch Personen, die von Hallux valgus betroffen sind, sehen dieser Zeit meist skeptisch entgegen. Während im Winter, Herbst und Frühling der Schiefstand der Großzehe durch geschlossene Hallux valgus-Schuhe wie Boots oder Schnürer recht einfach entlastet werden kann, sind im Sommer die schmalen Riemchen und dünnen Sohlen bei Hallux-Beschwerden oftmals eine Herausforderung.

Hallux valgus, auch Ballenzeh genannt, ist die am häufigsten vorkommende Fußfehlstellung und vor allem unter Frauen weit verbreitet. Der große Zeh dreht sich dabei zum Nachbarzeh und der Ballen wird dick und rot. Ursachen für die schmerzhafte Verformung sind meist zu weiche Bänder und genetische Veranlagungen. Aber auch das jahrelange Tragen zu enger oder spitz zulaufender Schuhe begünstigt diese Fehlstellung. Hallux valgus ist zwar unangenehm, dennoch können sich auch Betroffene auf einen luftigen, schicken und bequemen Schuhsommer freuen! Wir haben Tipps zur Vorbeugung und Linderung des Ballenzehs und Empfehlungen für stilvolle und bequeme Sandalen!

Hallux valgus erkennen, vorbeugen und lindern

Dem Hallux valgus geht fast immer ein Spreizfuß voraus: Der vordere Fußteil verbreitert sich und Schmerzen, Hühneraugen sowie Schwielenbildung sind die Folgen. Sollten Sie diese Anzeichen bei sich erkennen, kann eine Korrekturschiene wie die von »epitact der Bildung von Hallux valgus entgegenwirken. Sie kann die Entwicklung des Ballenzehs korrigieren oder einschränken und gleichzeitig Gelenkschmerzen lindern. Durch ihre transparente, schlanke Form kann sie auch in offenen Schuhen getragen werden. Außerdem passt sie sich dank der weichen, extrem dünnen Konzeption auch sehr leicht ans Schuhwerk an. Die Entspannungssocken von »Maximes zählen eher zu den Wellness-Maßnahmen, bewirken aber Wunder, um müde und schmerzende Füßen zu verwöhnen. Sie dehnen sanft die Zehen und spreizen sie vorsichtig auseinander. Die Durchblutung wird dadurch gefördert, somit können Sie den verdienten Feierabend auf dem Sofa unbeschwerter genießen. Fußbäder können ebenfalls helfen, akute Beschwerden zu lindern. Ist der Hallux valgus fortgeschritten, kann der so genannte „Hallux Korrektor“ wie der von »FußGut lindernd wirken. Gel-Polster halten die großen Zehen auf Abstand und verhindern so einen starken Druckschmerz beim Laufen. Aufgrund des medizinischen Gels ist er sehr angenehm weich auf der Haut sowie hochelastisch und kann bequem den ganzen Tag getragen werden. Die speziellen Einlagen von »Orthopädie Schuhtecknik Gruber schützen und entlasten die Zehen hingegen durch das orthopädisch geformte Fußbett – auch bei Hammer- und Krallenzehen. Die Einlagen sind zwar nicht für Sandalen geeignet, passen aber wunderbar in sommerliche Mokassins oder Slipper. Und von Schuhen mal abgesehen: Barfußlaufen ist eine Wohltat für strapazierte Füße und hilft der Muskulatur auf die Sprünge – nutzen Sie die Sommermonate für möglichst viel Urlaub von den Schuhen!

Sollten Sie unsicher sein, welche Hilfsmittel für Sie geeignet sind, suchen Sie im Zweifel einen Arzt auf. Er wird Sie fachgerecht beraten und bei Bedarf eine Physiotherapie verschreiben, um die Fußmuskulatur zu stärken. So wird der Fehlstellung aktiv entgegengewirkt.

Sommerliche und bequeme Schuhe bei Hallux valgus

Das A und O für mehr Wohlbefinden bei Hallux valgus ist das passende Schuhwerk. Hände weg von zu schmalen und hohen Schuhen! Neben Ihrer Schuhgröße ist auch die richtige Schuhweite wichtig, um die passenden Sandalen zu finden. Enge Riemchen und hohe Absätze führen besonders beim Ballenzeh zu Schmerzen. Glücklicherweise gibt es tolle Modelle mit stufenlosen Klettverschlüssen, die einfach und individuell in der Weite verstellt werden können. Ihrem Zeh wird damit genug Raum gegeben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem zart geblümten Traum in Weiß von »Naturläufer in Bequemweite H? Außerdem unschlagbar, wenn es um hohen Tragekomfort geht, sind gepolsterte Decksohlen. Mit modernen Mustern und schönen, aber bequemen Absätzen sehen die dunkelblau geblümten Sandalen von »BioStep elegant nach Sommer und Sonnenschein aus und überzeugen auch noch durch die stufenverstellbare Schließe. Aber auch bei der Abendgarderobe müssen Sie nicht auf das gewisse Etwas verzichten: Die schwarz schillernden Sandalen mit Stretchmaterial im Vorderfußbereich von BioStep drücken nicht und passen perfekt zum kleinen Schwarzen oder anderer edler Garderobe. Für pures Strandfeeling empfehlen wir schließlich unsere modischen Pantoletten mit Elastikeinsatz sowie weichem Lederfußbett – denn nichts fühlt sich mehr nach Sommer an, als schmerzfrei und schick die Sonne zu genießen!

Unsere wichtigste Empfehlung: Verstecken Sie den Hallux valgus nicht! Gönnen Sie sich stattdessen eine wohltuende Pediküre oder einen farbenfrohen Nagellack und erfreuen Sie sich an der Sommerluft. Und nicht vergessen: Schuhe ausziehen, damit Sie Sand, Gras und Sonne auf der Haut spüren können! Wir wünschen Ihnen luftig-leichte und vor allem bequeme Sonnenstunden. Welche Tipps, Tricks und Hilfsmittel zu Hallux valgus im Sommer haben Sie, um Ihre Beschwerden zu lindern? Verraten Sie es uns in den Kommentaren!

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Kommentare
  1. Aus jahrelanger Erfahrung mit Hallux valgus muss ich sagen , das ich eine offene Sandalette nicht mehr tragen kann ! Das wäre vielleicht für den Fuß recht angenehm , aber optisch sieht es nicht schön aus , weil jeder diese Fehlstellung sieht ! Ich suche immer eine möglichst schöne Sandalette , die etwas weiter gearbeitet ist und vorn bei den Zehen geschlossen !

  2. Liebes Klingel Team,
    Ich leide seit vielen Jahren an beiden Füssen an dieser Fehlstellung. Da ich in einem Beruf gearbeitet habe, der immer ein modisches Erscheinungsbild forderte und in dem man zudem 10 Std. am Tag stehen könnte, war die Schuhmode in den letzten Jahren nicht angebracht! Desshalb begrüße ich es sehr, dass sich Klingel mit bequemen und dennoch mit zum Teil sehr wohl auch modischen Modellen, -auch für Jüngere Frauen wohlgemerkt-, auf den Weg gemacht hat! Für alle die Ihrer Gesundheit etwas umdenken,bereit sind sich vonvon Highheels & Co. zu verabschieden sicherlich ein Willkommener Fortschritt in der Schuhmode! Bravo, weiter ausbauen und so weitermachen

  3. Leider muss ich mir dem Kommentar von Sabine anschließen.
    Bequeme und etwas breitere Schuhe gehen wohl offensichtlich nicht mit elegant und modern zusammen.
    Warum müssen sie alle aussehen wie vom Orthopädieschumacher? Kann man sich hier nicht mal etwas moderneres einfallen lassen? Auch eine luftige, durchbrochene Ballerina in Weite H wäre mal eine Idee.
    Das was angeboten wird, ist entweder zu eng oder sieht altbacken aus.

  4. Interessant, das orthopädische Schuhe bei hallux valgus für Schmerzlinderung sorgen können. Ein erweiterter Bekannter hat ein Problem mit hallux und mag es im Sommer kaum mehr das Haus zu verlassen, weil er nicht barfüßig oder mit Sandalen in die Öffentlichkeit gehen will. Er zieht jetzt eine Operation in Betracht, um diesen Fehler dauerhaft zu beheben. Ansonsten hilft ihm Yoga auch, um die Schmerzen zu lindern.
    https://www.halluxvalgus.at/operationen/hallux-valgus