• Über 120.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
von
bis
von
bis
von
bis

Kerzen und Kerzenhalter: warmes Licht und wandelbare Dekoration

Kerzenlicht gehört zum romantischen Treffen ebenso dazu wie zum Weihnachtsfest oder zur sommerlichen Gartenparty. Gegen die Faszination einer ständig beweglichen Flamme und ihr organisches Licht kommen elektrische Leuchtmittel kaum an. Erfahren Sie bei KLINGEL, welche verschiedenen Arten von Kerzen und Kerzenständer es gibt und wie Sie diese perfekt in Szene setzen.

Kerzen & Kerzenhalter(169)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Kerzen – ein ganz besonderes Licht

Kerzen: Welche Arten gibt es?

Kerzenständer und Teelichthalter: Möglichkeiten, Kerzen aufzustellen

Was muss ich beim Umgang beachten?

Kerzen und Kerzenhalter als Deko-Team

Kerzen – ein ganz besonderes Licht

Was haben ein Lagerfeuer, der Kamin und Kerzenschein gemeinsam? Richtig: Einen nicht unerheblichen Hauch von Romantik und die Faszination, die ein Feuer auf uns ausübt.

Im Vergleich zu einer Lampe oder Leuchtstoffröhre ist das Licht einer Flamme abwechslungsreich und einzigartig. Bei jedem Luftzug zuckt es, das Feuer bewegt und wandelt sich. Eine Kerze wird zwar nur noch selten zur Ausleuchtung eines Raumes eingesetzt. Dafür wohnt ihr ein immenser Dekorationswert inne, sei es als punktuelles Stimmungslicht oder um ein besonderes Ambiente zu erzeugen.

Allerdings: Ohne einen Kerzenhalter, in dem das Wachslicht abgestellt werden kann, sollten Sie nicht mit dem Feuer spielen. Abgesehen von der Sicherheit bietet Ihnen das Sortiment von KLINGEL viele Möglichkeiten, die Flamme dekorativ in Szene zu setzen. Lassen Sie sich inspirieren.

Kerzen: Welche Arten gibt es?

Kerzen werden in vielen Designs hergestellt. Jede Variante aus dem KLINGEL Online-Shop eignet sich für einen eigenen Einsatzbereich.

Stumpenkerzen

Stumpen sind dicke Kerzen, wie Sie zum Beispiel klassischerweise auf dem Adventskranz zum Einsatz kommen. Sie werden meist aus Paraffin (einem Erdölprodukt) und Stearin (einem Stoff aus tierischen und pflanzlichen Ölen) oder echtem Bienenwachs angefertigt. Eine Stumpenkerze hat eine Brenndauer von mehreren Stunden.

Stabkerzen

Stabkerzen sind eine schlankere Ausfertigung der Stumpenkerzen. Die eleganten, dünnen Kerzen werden gern zur Tischdekoration bei festlichen Mahlzeiten eingesetzt, da sie – in entsprechenden Kerzenhaltern – wenig Stellfläche auf dem Tisch einnehmen. Ihre Brenndauer ist meist kürzer als die eines Stumpens.

Deko-Kerzen

Die Kerzenmasse lässt sich durch Gießverfahren oder Schnitzen in originelle Formen bringen. Solche Kerzen sind eine Mischung zwischen Wachslicht und Dekofigur – fast zu schade zum Anzünden.

Teelichter

Tee- oder Rechaudlichter dienten ursprünglich dazu, ein Stövchen oder Raclette zu erhitzen. Heute werden die kleinen Kerzen in Aluminiumschälchen eher als dezente Stimmungslichter oder in Duftlämpchen verwendet. Teelichter bestehen aus Paraffin, das sich beim Anzünden nach einer Weile komplett verflüssigt. Die Brenndauer ist deutlich kürzer als die einer großen Kerze.

Kerzen im Glas

Bei diesen Kerzen wurde die Brennmasse in einen Glasbehälter eingefüllt. Ist das Wachs völlig abgebrannt, kann das Glas weiterverwendet werden – zum Beispiel für Teelichter. Bei Kerzen im Glas handelt es sich oft um Duftkerzen.

Duftkerzen

Auch Stumpenkerzen und Teelichter können bei der Herstellung mit Duftstoffen versetzt werden. Diese lösen sich unter der Flammenhitze. Beliebt sind zum Beispiel als entspannend geltende Duftnoten wie Lavendel oder Jasmin.

Grablichter

Bei einer Grabkerze wird Paraffin in eine hohe Kunststoffhülse gefüllt, die entweder selbst einen Deckel mit Öffnungen zur Belüftung hat (ein sogenanntes „Becherlicht“) oder in eine Grablaterne gestellt wird. Die Brenneigenschaften gleichen einem Teelicht, hingegen brennt die Grabkerze deutlich länger.

Kerzenständer und Teelichthalter: Möglichkeiten, Kerzen aufzustellen

Bevor Sie eine Kerze anzünden, muss diese sicher stehen und gegebenenfalls gegen Zug oder Niederschläge geschützt werden. Für jeden der oben beschriebenen Kerzentypen finden Sie bei KLINGEL einen passenden Kerzenhalter.

  • Kerzenständer oder Leuchter werden zum freien Aufstellen von Stab- und Stumpenkerzen verwendet. Bei Stumpenkerzen ist die Basis des Kerzenhalters meist ein Brennteller mit einem mittig angebrachten Dorn. Kerzenhalter für Stabkerzen mit einem oder mehreren Armen haben zur Befestigung zylindrische Hülsen, in die die Kerze gesteckt wird. Dazu kann es nötig sein, die Kerze vorsichtig etwas anzuspitzen.
  • Windlichter sind in der Regel walzen- oder kugelförmige Behälter aus Glas oder einem mit Mustern durchbrochenen intransparenten Material, in die eine Stumpenkerze gestellt wird. Wichtig ist, dass der Rand des Windlichtes sich oberhalb der Kerzenflamme befindet. Ein Windlicht bietet der Kerze einen gewissen Schutz vor Zugluft.
  • Teelichthalter sind in der Größe dem Format eines Teelichts angepasst und häufig mit farbigen Dekoren auf einem semitransparenten Material wie Glas verziert. Von innen durch die Flamme erleuchtet, führt das zu abwechslungsreichen Lichteffekten. Andere Teelichthalter haben eine dem Format des genormten Aluschälchens angepasste Vertiefung. Darin brennt ein Teelicht mit offener Flamme.
  • Laternen sind im Gegensatz zum Windlicht immer mit einem Deckel versehen, der neben dem Wind zu einem gewissen Grad auch Witterung abhält. Im Außenbereich erlischt die Kerze nicht, wenn es zu regnen beginnt. Laternen verfügen oft über ein Türchen, durch das die Kerze erreicht werden kann.

Die Kerzenhalter sind nicht nur zweckmäßig: Viele Varianten sind mit zusätzlichen Details versehen, die das Kerzenlicht beeinflussen und damit den optischen Effekt noch interessanter machen. Typische Beispiele sind Spiegel oder glänzende Oberflächen, die die Flamme reflektieren, Buntglas-Effekte oder Schattenwürfe durch weitere Zierelemente in der Nähe der Flamme.

Kerzenhalter finden Sie aus verschiedenen Materialien wie Glas, Metall, Beton, Holz oder Keramik. Es gibt Modelle, die freistehend auf einer horizontalen Oberfläche platziert werden und andere, die Sie an der Wand anbringen können.

Schauen Sie sich im Angebot von KLINGEL um. Dort finden Sie moderne, nostalgische und zeitlose Kerzenhalter, die sich harmonisch in Ihre Wohnlandschaft einfügen.

Was muss ich beim Umgang mit Kerzen beachten?

Ob Stumpenkerze oder Duft-Teelicht: Für alle Kerzenarten gelten dieselben Vorsichtsmaßnahmen. Lassen Sie eine Kerze nicht unbeaufsichtigt brennen und halten Sie kleine Kinder und Haustiere von den Flammen fern.

Platzieren Sie eine Kerze niemals in der Nähe brennbarer Objekte – dazu gehören auch Vorhänge, Zimmerpflanzen oder Papier.

Löschen Sie nach dem Auspusten einer Kerzenflamme den Docht nochmals nach (zum Beispiel durch Ausdrücken mit angefeuchteten Fingerspitzen). So verhindern Sie, dass etwaige Restglut durch einen Luftzug unbemerkt erneut angefacht wird.

Wichtig: Versuchen Sie niemals, ein Teelicht mit Wasser zu löschen, falls das Paraffin in Brand gerät. Die Brennmasse ist nicht wasserlöslich. Es kann zu einer sogenannten „Fettexplosion“ kommen. Besser ist es, die Flamme zu ersticken.

Kerzen und Kerzenhalter als Deko-Team

Kerzen gibt es in vielen verschiedenen Formen – zusammen mit einem Kerzenhalter werden sie zu Dekorationselementen für das Zimmer, die eine individuelle Note in das Interieur bringen. Mit einer Kerze in einem passenden Kerzenständer erschaffen Sie eine einzigartige Stimmung und beleben das Ambiente Ihrer Wohnung mit einfachen Mitteln.

Entdecken Sie bei KLINGEL Kerzen, Kerzenhalter und Teelichthalter für eine stimmungsvolle Beleuchtung.


waiting...

KONTAKT
0180-53 200**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.