• Über 120.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
von
bis
von
bis
von
bis
von
bis

Gardinen als Sichtschutz und Zierde für Ihre Fenster

Gardinen erfüllen einen doppelten Zweck: Sie verleihen Ihren Fenstern eine wohnliche Ausstrahlung und verhindern zugleich neugierige Blicke von außen in Ihre Privatsphäre. Moderne Gardinen bieten dabei so viel Abwechslung wie noch nie: klassische Stores, die das ganze Fenster bedecken, romantische Scheibengardinen aus Spitze oder farbenfrohe Dekogardinen.

Gardinen(870)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Gardinen als Fensterschmuck einsetzen

Welche verschiedenen Gardinen gibt es?

Welche Gardinen verwende ich für kleine Fenster?

Was sollte ich bei der Auswahl meiner Gardinen beachten?

Hochwertige Gardinen online bei KLINGEL auswählen

Gardinen als Fensterschmuck einsetzen

Gardinen stellen einen wichtigen Teil Ihrer Innendekoration dar und haben wesentlichen Einfluss auf die Wirkung des Raumes. Haben Sie sich beispielsweise im gemütlichen Landhausstil eingerichtet, runden bezaubernde Spitzengardinen mit eingewebten Blumen das Erscheinungsbild perfekt ab. Einer edlen Einrichtung mit schweren Möbeln verleihen Sie mit bodenlangen Stores und eleganten Dekovorhängen aus Materialien wie Brokat und Samt den letzten Schliff. Für jedes Fenster gibt es bei KLINGEL die passende Lösung – ganz gleich, ob Sie die großflächige Fensterfront im Wohnzimmer bedecken möchten oder eine Kleinfenstergardine für die Küche suchen.

Welche verschiedenen Gardinen gibt es?

Bei Fenstergardinen denken viele Menschen zunächst an sogenannte Stores: weiße, meist halbtransparente Gardinen, die bis zur Fensterbank hinabfallen. Doch sie sind nur ein Teil der großen Auswahl. Die wichtigsten Gardinentypen im Überblick:

Stores

Die Klassiker sind in verschiedenen Höhen und Breiten erhältlich. Sie können bis zum Boden herabfallen, mit der Fensterbank abschließen oder einige Zentimeter darüber enden. Dies ist praktisch, wenn Sie gerne auf die Straße hinausschauen. Meist werden sie an einer Gardinenleiste aufgehängt, die an der Decke montiert ist.

Scheibengardinen

Scheibengardinen bedecken meist nur eine Fensterhälfte und werden mit einer dünnen Kunststoffstange direkt in den Fensterrahmen geklemmt. Wählen Sie die untere Hälfte, damit die Gardine als Sichtschutz dient, während darüber natürliches Licht ins Zimmer fällt. Wenn Sie mögen, können Sie auch zwei Scheibengardinen übereinander hängen und dazwischen einen breiten Streifen freilassen.

Schiebegardinen

Diese edlen modernen Schiebegardinen fallen dank der am unteren Saum integrierten Beschwerungsstange ganz glatt hinab. Oben hängen sie in einer Leiste, an der sie mühelos zur Seite gleiten. Sie eignen sich gut für hohe Fensterfronten und Balkon- oder Terrassentüren.

Raffrollos

Raffrollos sind herrlich unkomplizierte moderne Fensterdekoration. Diese befestigen Sie am oberen Fensterrahmen. Mit einer integrierten Schnur ziehen Sie den Stoff nach oben. Dabei bilden sich attraktive Raffungen.

Jalousien

Jalousien bedecken die Scheibe komplett und sind damit die ideale Wahl für guten Sichtschutz. Mit einer Kunststoffstange justieren Sie den Lichteinfall nach Wunsch. Genau wie Raffrollos bieten sie den Vorteil, dass Sie sie vollständig hochziehen können. So gelangt an trüben Tagen so viel Tageslicht wie möglich ins Zimmer.

Vorhänge

Die großflächigen Stoffe eines Vorhangs können Sie zusätzlich zu den anderen Gardinenarten oder auch ohne zusätzlichen Sichtschutz am Fenster anbringen. Ziehen Sie die Vorhänge einfach zu, wenn Sie Sichtschutz haben möchten. Sie können zudem zwischen lichtdurchlässigen und verdunkelnden Varianten wählen.

Gardinenzubehör

Mit schmückenden Schlaufen können Sie Ihre Vorhänge zusammennehmen und dekorativ an den Seiten der Fenster befestigen. Dabei sind die Gestaltungsmöglichkeiten ganz Ihrem Geschmack überlassen, stöbern Sie in der Rubrik Gardinenzubehör und entdecken Sie neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Welche Gardinen verwende ich für kleine Fenster?

Für kleinere Fenster wie das Küchenfenster gibt es mehrere Lösungen. Scheibengardinen sind oft in geringeren Breiten zwischen 50 und 90 Zentimetern erhältlich. Ziehen Sie weich fließende, geraffte Gardinen vor, achten Sie auf sogenannte Kleinfenstergardinen. Oft sind diese in M-Bogen-Form gestaltet: Zwei seitliche Gardinen werden von einer dritten, nach unten spitz zulaufenden Übergardine ergänzt. Zusammen beschreiben sie ein wunderbar dekoratives M. Raffrollos und Plissees sind eine weitere gute Option. Viele dieser Modelle sind nur 45 oder 60 Zentimeter breit und individuell höhenverstellbar.

Was sollte ich bei der Auswahl meiner Gardinen beachten?

Nehmen Sie an Ihren Fenstern sorgfältig Maß. Beachten Sie, dass Sie klassische Stores wesentlich breiter bestellen müssen, damit sie in sanften gewellten Raffungen hängen. Ist ein Fensterflügel zum Beispiel einen Meter breit, sollte der Store drei Meter breit sein.

Bei der Höhe sollten Sie praktische Aspekte nicht vernachlässigen. So sehen Gardinen, die bis zum Boden herabfallen, sehr edel aus. Befindet sich jedoch ein Heizkörper unter dem Fenster, würde der Gardinenstoff den Warmluftstrom blockieren. Im Winter müssten Sie stärker heizen. Ein Kompromiss könnte eine Dekogardine sein, die Sie bei Inbetriebnahme der Heizung seitlich zurückziehen und mit einer Dekospange oder einer Stoffschlaufe zurückbinden.

Wägen Sie zwischen Privatsphäre und Helligkeit ab: Transparente Gardinen lassen viel Tageslicht herein, schützen jedoch kaum vor Einblicken. Blickdichte Stoffe schirmen Ihre Zimmer effektiv ab, doch es gelangt weniger natürliches Licht in den Raum. Ein Kompromiss sind halbtransparente Stoffe.

Schenken Sie auch der Aufhängung etwas Aufmerksamkeit:

  • Eine fast unsichtbare Gardinenleiste an der Decke ist ideal zur Aufhängung von Stores und Übergardinen mithilfe kleiner Gardinenröllchen.
  • Eine Gardinenstange aus Holz oder Metall wirkt sehr dekorativ und eignet sich zur Aufhängung von Schlaufen- und Ösenschals sowie für Schiebegardinen.
  • Dünne Bistrostangen aus Kunststoff, die meist für Scheibengardinen verwendet werden, klemmen sie ganz ohne Bohrlöcher direkt in die Fensterscheibe.
  • Moderne Gardinen wie Rollos und Jalousien befestigen Sie mit einer sogenannten Klemmfix-Halterung am oberen Rahmenrand.

Hochwertige Gardinen online bei KLINGEL auswählen

Für jeden Geschmack gibt es den richtigen Fensterbehang: klassische Stores und Spitzengardinen für die eher traditionelle Einrichtung, moderne Rollos und Jalousien und vieles mehr. Sorgen Sie mit leicht auszuwechselnden saisonalen Scheibengardinen für stimmungsvolles Flair zu jeder Jahreszeit und bringen Sie mit gemusterten Dekogardinen Farbe in Ihre Zimmer. Stöbern Sie einmal im großen Online-Sortiment von KLINGEL und wählen Sie Ihre neuen Gardinen aus.


waiting...

KONTAKT
0180-53 200**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.