• Über 120.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Kurzgrößen (Damenbekleidung)
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 30
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • 2XL
  • 3XL
  • 4XL
  • 5XL
Normalgrößen (Herrenbekleidung)
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
von
bis

Steppjacken für Damen: leicht, warm und modisch

Modische Jacken für Damen gibt es in vielen Varianten. Ein echter Klassiker ist die Steppjacke. Durch ihre Struktur hält sie Sie wohlig warm und liegt trotzdem angenehm leicht auf Ihren Schultern – so können Sie sich den ganzen Tag wohlfühlen! Nebenbei formt Sie eine schöne Silhouette. Entdecken Sie bei KLINGEL Steppjacken für Damen in vielen verschiedenen Designs, Farben und unterschiedlichen Längen –ganz nach Ihrem Geschmack.

Steppjacken(152)
Sortieren nach:

Alle Damen-Jacken für Sie im Überblick:

Fleecejacken | Jeansjacken | Lederjacken | Outdoorjacken | Parkas | Kunstlederjacken | Westen | Übergangsjacken | Winterjacken

Mit schicken Steppjacken Damen warm und trocken durch das Jahr

Sie sind echte Klassiker, die schon viele Modetrends überdauert haben: Steppjacken Damen sind seit Generationen angesagt. Und das nicht nur im ländlichen Raum, aus dem die Jacken nicht mehr wegzudenken sind. Als Teil der traditionellen britischen Kleidung ist die Damen Steppjacke wegen ihrer modischen Zeitlosigkeit ein Dauerbrenner. Die aktuellen Versionen haben jedoch mit der schlichten Variante in dunklen Blau- oder Grüntönen kaum noch etwas gemein und setzen selbst immer wieder neue Trends. Denn auch bei den großen Designern ist die Steppnaht beliebt. Sie entwerfen so viele verschiedene Varianten, dass mittlerweile für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auf den Laufstegen der Welt sind die Damen Steppjacken Jahr für Jahr in neuen Designs zu sehen.

Kuschelig warm oder für den Übergang, sportlich oder elegant. Glänzende Materialen kommen genauso zum Einsatz wie Fellbesatz und Applikationen. Oft sind Reißverschluss oder Knöpfe kontrastfarbig abgesetzt. Lang oder kurz, gerade geschnitten mit Seitenschlitzen oder auch tailliert – Steppjacken für Damen sind exklusive Begleiter für kühle Tage und werten dabei Ihr Outfit auf.

Zwischen der Steppnaht von Steppjacken Damen: Daune oder Kunstfaser?

Bei gesteppten Wintermänteln wird häufig feste Baumwolle als Obermaterial verarbeitet. Sonst ist das Obermaterial bei Steppjacken für Damen meist aus hochwertigem Nylon gefertigt. Einige Damen Steppjacken bestehen jedoch auch aus Funktionsgewebe; so werden sie wind- und regentauglich. Bei Innensteppern oder Thermojacken ist noch ein warmhaltendes Vlies mit dem Futter vernäht. Es gibt gesteppte Jacken, die mit Daunenfedern gefüllt sind. Klassischerweise besitzen Steppjacken Damen jedoch eine Kunstfaserfüllung. Daunen sind etwas leichter und etwas wärmer. Sie reagieren jedoch empfindlich auf Feuchtigkeit. Synthetische Füllungen wie zum Beispiel Primaloft sind wasserabweisend und wärmen auch noch, wenn es feucht ist. In der Regel können Steppjacken für Damen mit Kunstfaserfüllung ohne Probleme in der Waschmaschine gewaschen und unkompliziert getrocknet werden. Beachten Sie jedoch in jedem Fall die Angaben des Herstellers.

Bei einer Daunenfüllung empfiehlt es sich hingegen, die Jacke so selten wie möglich zu waschen und dabei ein Spezialwaschmittel zu verwenden. Danach muss die Jacke in den Trockner. Geben Sie zwei bis drei saubere Tennisbälle mit in die Trommel. So werden die Daunen gelockert und erhalten ihr Volumen zurück. Nach dem Vorgang muss die Jacke noch ausgelüftet werden. Etwaige Daunenklumpen können mit der Hand gelockert werden. Alle relevanten Informationen zur Pflege von Daunen können Sie in unserem Ratgeber "Daunenmantel waschen" nachlesen. Bei unseren Daunenjacken achten wir wie bei allen unseren Produkten sehr auf die Qualität, denn nur hochwertige Daunen sorgen für eine gleichmäßige Wärmeisolation.

Steppjacken Damen: Klassischer Rautenstepp oder modernes Design

Bekamen Steppjacken für Damen früher durch die charakteristische, rautenförmige Steppung ihr unverwechselbares Aussehen, wird heutzutage auch in anderen aufwendigen Mustern gesteppt. Der Fantasie der Designer sind kaum Grenzen gesetzt. So oder so: Die kleinen Kästchen, die durch das Steppen entstehen, werden befüllt. Durch die haltbare Naht werden Kunstfasern oder Daunen an Ort und Stelle gehalten. Neuere Steppjacken Damen gibt es auch mit warmer, wintertauglicher Füllung und hervorragendem Wärmeeffekt. Sie sind dicker gefüttert als die Übergangsvariante und dadurch voluminöser. Sie stehen besonders zierlichen Frauen gut. Wird die Jacke mit einer schmalen Hosen kombiniert, kann dem Outfit Volumen genommen werden. Viele moderne Damen Steppjacken haben eine glänzende Oberfläche. Es gibt sie in allen erdenklichen Mustern und Farben. Besonders beliebt sind jedoch gedeckte Farben. Eine Kapuze und ein Stehkragen machen sie zum idealen Begleiter, wenn es kalt wird. Regen und Wind haben so keine Chance. Falls die Temperaturen noch nicht zu winterlich sind, eignen sich auch Westen für die ersten kühlen Tage. Sie sind vor allem bei Pferdefreunden sehr beliebt.

Wie Damen Steppjacken gekonnt kombinieren

Steppjacken für Damen können Sie vielseitig kombinieren. Je nach Accessoire und Zusammenstellung wirken sie sportlich oder elegant. Haben Sie sich für eine Steppjacke in schlichten, dezenten Farben entschieden, kann sie alltagstauglich mit engen Jeans, einer sportlichen Bluse und Sneakern kombiniert werden. Aber auch zum femininen Bleistiftrock oder zum Kleid passt die Steppjacke sehr gut. Dabei sollten Sie darauf achten, die Zusammenstellung farblich abzustimmen. Kombinieren Sie dazu ein Seidentuch oder einen Wollschal. In unserem Sortiment finden Sie viele passende Accessoires.

Möchten Sie ein längeres Jackenmodell tragen, sollte dieses nicht länger als der Rock oder das Kleid sein. Elegant wirken knielange Bermudas mit klassischem Perlenschmuck zur Steppjacke. Doch auch eine klassische Stoffhose passt wunderbar. In der Kombination mit Stoffhosen sehen Lederjacken oder Lederimitatjacken ebenfalls sehr schick aus. Besonders gut eignen sich Steppjacken auch für den "Brit Heritage"-Stil. Den vom britischen Landleben inspirierten Look zaubern Sie zum Beispiel, wenn Sie eine leichte Steppjacke mit Cord oder Tweed kombinieren. Im Businessalltag wirken Steppjacken, die mit einem Gürtel auf Taille gebracht werden, klassisch schick.

Hochwertige Steppjacken für Damen bei KLINGEL entdecken

Steppjacken haben ihren Reitercharme längst abgelegt und werden von Designern nach aktuellen Trends entworfen. Es gibt sie sowohl in warmen Wintervarianten als auch für die Übergangszeit. Ein Kriterium für die Kaufentscheidung sollte jedoch nicht nur die Wärmeisolierung, sondern auch der Schnitt der Jacke sein. Wünschen Sie sich stets warme Hüften, ist es auf jeden Fall wichtig, dass Sie sich für ein längeres Modell entscheiden. Zeigen Sie hingegen gerne Bein, dann könnten figurbetonte, kurze Stepp-Jacken genau das Richtige für Sie sein. Mit einer Steppjacke liegen Sie an kühlen Tagen in jedem Fall immer richtig. Sie sind warm und trotzdem so leicht, dass sie schnell zum liebsten Begleiter werden.

Stöbern Sie in unserem großen Sortiment und lassen Sie sich von der hohen Qualität unserer Markenprodukte überzeugen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Bei Unsicherheiten zur Größe oder Passform nutzen Sie unseren Servicebereich mit Größenrechner, Maßtabellen und Typenberatung. Abonnieren Sie auch unseren Newsletter mit Stylingtipps, Rabatten, aktuellen Trends und Gewinnspielen. Bestellen Sie Ihre neue Markenjacke bequem bei Ihrem Online-Shop von KLINGEL und freuen Sie sich über eine schnelle Lieferung.

Wo kommt eigentlich die „Steppjacke“ her?

Die Frage müsste natürlich genauer formuliert heißen: Wer erfand die Steppjacke? Schließlich sind es immer Menschen, die neue Kleidungsstücke durch Zufall oder aus der Not heraus für den Eigengebrauch oder für die Masse erfinden; natürlich auch, weil die nächste „Fashion Week“ schon wieder ansteht oder der Laufsteg neue Modelle für die Saison benötigt.

Der Ursprung der Steppjacke liegt in den USA. Steve Gulyas, ein amerikanischer Pilot, entwickelte bei der U.S. Air Force Spezialkleidung für die Armee. Nach seiner Pensionierung erfand er Anfang der 60er die „Husky-Jacke“. Er hatte sich im englischen Tostock niedergelassen und benutzte diese Jacke privat für den Schießstand und die Jagd. 1965 brachte er diese Jacke und quasi den Vorreiter der Steppjacke auf den Markt.

Das Comeback hat die Steppjacke längst geschafft!

Wer Steppjacken trägt, will es warm haben. Daher findet man bei Aktivitäten im Outdoor- oder Trekking-Bereich viele Träger dieser Jacken, aber auch im Alltag. Steppjacken für Damen sind zudem leicht und immer praktisch zu handhaben. Sie können zu fast allem getragen werden und weil sie sehr gefragt sind, entwerfen Designer immer wieder neue Kollektionen bzw. Kleidungsstücke für den Markt. Steppjacken gibt es beispielsweise als Wendejacke, als Jacke mit Weste-Funktion, mit oder ohne Innenfutter, mit Kapuze oder gar als ultraleichte Steppjacke; bei Farben und Mustern sind gibt es viele schöne und kreative Modelle. Im Shop können Sie sich die Steppjacken anschauen und die passende zu Ihrem Typ sowie für die geplante Unternehmung aussuchen.

Hier noch einige Informationen zum Thema Steppjacken im Überblick zusammengefasst:

Was sind Steppjacken?

  • Mit Daunen oder synthetischem Material gefüllte Jacke
  • Oberfläche ist durch Steppnähte in rautenförmige Felder getrennt

Warum hält die Steppjacke warm?

Luft ist ein schlechter Wärmeleiter. In den Federn (Daunen) ist viel Luft gespeichert, die den Träger vor Kälte isoliert. Das hilft, um die Körperwärme nicht nach außen zu leiten.

Wie wasche ich Steppjacken?

  • In erster Instanz das Etikett überprüfen, ob die Jacke überhaupt von einem selbst gewaschen werden kann oder in die Reinigung muss
  • Grobe Verschmutzungen vor dem Waschen entfernen
  • Klett- und Reißverschlüsse vor dem Waschen schließen
  • Daunen 30 Grad und Schonwaschgang plus 2-3 Tennisbälle, damit die Jacke besser gereinigt wird
  • Bei Kunstfasern Flüssigwaschmittel verwenden und Schonwaschgang aktivieren

Wie trockne ich eine Steppjacke richtig?

  • Daunen in den Trockner bei niedriger Temperatur mit 3-4 Tennisbällen damit die Jacke wieder aufgelockert wird
  • Kunstfasern bei niedriger Temperatur in den Trockner geben
  • Wenn kein Trockner vorhanden ist, dann auf der Heizung oder dem Wäscheständer geben. Wichtig! Dabei immer wieder die Jacke auflockern, damit die Daunen nicht verkleben. (Dies ist eine sehr aufwendige Methode. Am besten Freunde oder Bekannte fragen, ob der Trockner benutzt werden darf.)

waiting...

KONTAKT
0180-53 200**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.