• Über 120.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
von
bis
von
bis
von
bis
von
bis

Ordnung in den Alltag bringen – mit Aufbewahrungsboxen

Wer hat nicht ein wenig Krimskrams zu Hause liegen und weiß nicht so recht, wohin damit. In praktischen Aufbewahrungsboxen entdecken Sie nun einen echten Helfer, der die Unordnung im Nu verschwinden lässt: ganz gleich, ob schöne Faltboxen, die jedes Regal zum Hingucker machen oder Aufbewahrungsboxen für Kinder, mit denen das Chaos im Kinderzimmer endlich ein Ende hat.

Aufbewahrungsboxen(97)
Sortieren nach:

Unordnung adé – die Aufbewahrungsbox als Helfer im Haushalt

Im Haushalt sammeln sich im Laufe der Zeit unzählige Accessoires, Utensilien und Kleinigkeiten an. Überfüllte Regale, Schubladen und Abstellflächen sind die Folge – aber Wegwerfen ist keine Option? Hier kommt die Aufbewahrungsbox ins Spiel: Vom Schmuckkästchen bis zur Korbtruhe finden Sie bei KLINGEL immer die passende Aufbewahrungsmöglichkeit für all Ihre geliebten Dinge.

Die klassische Aufbewahrungsbox als Ordnungshüter

Schlicht, unkompliziert und preisgünstig: Die Faltbox aus Textil oder Pappe klappen Sie bei Bedarf einfach auf und füllen Sie mit Ihren Kleinigkeiten. Stellen Sie mehrere gleiche Boxen nebeneinander in ein Regal und schon wirkt Ihr Zimmer angenehm aufgeräumt. Vergessen Sie die Beschriftung nicht. So sehen Sie auf den ersten Blick, in welcher Aufbewahrungsbox die Bedienungsanleitungen liegen und in welcher Sie die Fotos der letzten 20 Jahre verwahren.

Ein Tipp: Viele Standregale sind in den Maßen exakt auf würfelförmige Aufbewahrungsboxen abgestimmt. Verteilen Sie einige Boxen über das ganze Regal und nutzen Sie andere Regalflächen zur Aufbewahrung einzelner größerer Teile oder dekorativer Artikel. Bei diesen Modellen ist der Abstand zwischen Regalboden und der Aufbewahrungsbox darunter auch so gering, dass kein zusätzlicher Deckel erforderlich ist. In anderen Fällen bevorzugen Sie eine Aufbewahrungsbox mit Deckel, sodass Ihre Habseligkeiten bei längerer Lagerung vor Staub geschützt sind.

Um Ihrem Nachwuchs das Aufräumen schmackhaft zu machen, beglücken Sie ihn mit fröhlichen kindgerechten Motiven. Eine Aufbewahrungsbox für Kinder kann zum Beispiel mit niedlichen Tieren oder pfiffigen Comicfiguren verziert sein. Besonders clever ist eine Aufbewahrungsbox mit dekorativen Buchstaben, die immer wieder neu arrangiert werden, um den Inhalt der Box anzugeben.

Körbe, Holzkisten, Dekodosen: kreative Aufbewahrungsmöglichkeiten

Die typische Aufbewahrungsbox mit oder ohne Deckel ist die perfekte Wahl für die unterste und oberste Reihe im hohen Standregal, für das Kinderzimmer und für Keller oder Speicher. Doch in den meisten Zimmern wünschen Sie sich zusätzlich etwas fürs Auge. Zum Glück sind der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt: Geflochtene Körbe eignen sich zum Beispiel wunderbar für Handtücher in verschiedenen Größen. Stellen Sie einen großen Korb mit mehreren frischen Handtüchern ganz unten ins Badezimmerregal und ein kleines Körbchen mit gerollten Gästehandtüchern ins Gäste-WC. In einem anderen Korb sammeln Sie dann die benutzten Handtücher.

In der Küche oder im Flur ist ein Körbchen der ideale Ort zum Sammeln all der Dinge, für die es einfach keinen festen Stammplatz gibt: Kugelschreiber, der Schlüssel für Ihr Fahrradschloss, die Sonnenbrille und den Lippenbalsam. Große Truhen und Holzkisten erfüllen eine tolle dekorative Funktion im Flur. Eine Rattantruhe verströmt das geheimnisvolle Flair einer Schatztruhe, selbst wenn Sie in ihr nur Bettwäsche, Sportsachen oder selten benötigte Schuhe aufbewahren. Eine rustikale Holzkiste im Flur sammelt die Dinge, die sonst bevorzugt im Vorgarten oder auf der Terrasse verstreut werden: Gummistiefel, Fußbälle und die Inline-Skates der Kinder.

Eine kleine Aufbewahrungsbox aus Blech im Vintage Look macht sich auf jeder Kommode, im Regal oder auf der Fensterbank gut. Darin verwahren Sie kleine Schätze wie die übrig gebliebenen Münzen aus dem letzten Urlaub in der Karibik und die tolle Stoffblüte, die einmal als Dekoration an einem Geschenk klebte und die Sie irgendwann noch einmal verwenden wollen.

Der Organizer als kleiner Bruder der Aufbewahrungsbox

Aufbewahrungsboxen, Truhen und Kisten haben nur ein Manko: Sie sind eher für große Gegenstände gedacht. Möchten Sie sehr viele kleine Teile wie Ihren Schmuck oder Ihre Kosmetika gut geordnet verstauen, ist der Organizer Ihr Freund. Dieser kann aus mehreren Schublädchen bestehen oder aus verschiedenen kleinen Stellflächen, die durch Kunststoffwände voneinander getrennt sind. So bewahren Sie Nagellack, Lippenstift, Lidschatten, Pinsel und die zahlreichen weiteren Kosmetikprodukte des täglichen Bedarfs übersichtlich auf.

Schmuckstücke verteilen Sie nach Ohrringen, Ringen, Ketten und Armbändern sortiert über verschiedene Schubladen eines Organizers. Noch edler ist natürlich der klassische Schmuckkoffer. Dieser sieht zum Beispiel spezielle Steckplätze für Ihre Ringe vor. Obendrein lässt er sich abschließen. So können Sie sichergehen, dass die Teenagertochter nicht ausgerechnet die Kette mit den echten Smaragden für ihre Party ausleiht, ohne dass Sie davon wissen.

Aufbewahrungsboxen mit ganz besonderen Aufgaben

Der Schmuckkasten ist nur eine von vielen Aufbewahrungsmethoden, die für spezifische Zwecke vorgesehen sind. Haben Sie schon einmal über eine sogenannte Uhrenbox nachgedacht, in der Sie Ihre Armbanduhren in kleinen Fächern sauber und staubgeschützt aufbewahren? Als Ergänzung für Ihre Reisen kaufen Sie eine kleine Schmuckbox für den Lieblingsschmuck, der Sie begleiten soll. Diese schmale flache Box passt in jeden Koffer.

In der Küche verstauen Sie nicht nur kleine Küchenhelfer in einem Körbchen. Sie müssen sich auch Gedanken über die zuverlässige Aufbewahrung von Lebensmitteln machen: Ein Klassiker ist die Brotdose, in der Brot luft- und lichtgeschützt aufbewahrt wird. Dadurch beugen Sie Schimmel und Austrocknung vor. Obst darf dagegen offen sichtbar in einem Obstkörbchen liegen, sodass jeder beim Anblick knackiger Äpfel und saftiger Orangen gleich zugreifen möchte. Lebensmittel wie Pasta und Frühstücksflocken füllen Sie in transparente Glasbehälter um, die Sie neben der Brotdose und dem Obstkorb attraktiv in Szene setzen.

Platzt Ihr Kleiderschrank aus allen Nähten, doch die Altkleidersammlung kommt nicht infrage? Verwenden Sie lange, flache Unterbettkommoden: Im Frühling schieben Sie Ihre Wintermäntel darin staubgeschützt unters Bett, ehe Sie sie im Herbst gegen die Sommerkleider austauschen.

Platzmangel? Aus eins mach zwei!

Wenn Sie in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung nur wenig Platz haben, sind mehrfach verwendbare Aufbewahrungsboxen praktisch: Eine Aufbewahrungsbox mit Deckel dient dann zusätzlich als Sitzhocker oder sogar als Faltstuhl. Ein Set aus drei Aufbewahrungsboxen im robusten Textilrahmen wird im Flur zur Sitzbank. Beachten Sie, dass eine Aufbewahrungsbox aus Textil nur begrenzt belastbar ist. Als Sitzmöbel sind sie daher eher für Kinder geeignet.

Möchten Sie eine Aufbewahrungsbox für sich selbst als Sitzgelegenheit verwenden, wählen Sie beispielsweise einen belastbaren Rattankorb mit Deckel, eine Holzkiste oder einen modischen Wäschekorb aus Kunststoff, der mit einer aufgelegten Sitzfläche zum Badhocker wird.

Das Sortiment von KLINGEL umfasst Boxen, Truhen, Körbe und Dosen in verschiedenen Größen für jeden Haushalt und Geschmack. Stellen Sie sich eine Auswahl nach Ihren Wünschen zusammen und geben Sie Ihre Bestellung online auf. Schon bald erhalten Sie die gewünschten Behälter per Post geliefert und das große Aufräumen kann beginnen!


waiting...

KONTAKT
0180-53 200**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.