DVB-T2 HD: WIR BEREITEN SIE AUF DIE UMSTELLUNG VOR

Es verändert sich etwas beim Digitalfernsehen

Die Umstellung erfolgt ab dem 29.03.2017. Über den bisherigen DVB-T Sendekanal wird mit der
Umstellung nicht mehr gesendet. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Rundum sorglos: Unsere Komplettangebote für Sie

Sie möchten lieber sofort tolle Bild- und Tonqualität genießen? Entdecken Sie unsere Komplettangebote.

Weiterhin problemlos fernsehen


Folgende Möglichkeiten haben Sie, um zukünftig das DVB-T2 Programm zu empfangen:

1. In der Auswahl oben finden Sie Fernseher, bei denen bereits DVB-T2 Empfänger integriert sind.
2. Sie können einen neuen, externen Receiver zu Ihrem bestehenden Fernseher kaufen.
Möglicherweise benötigen Sie eine neue Antenne, aber die meisten Antennen, die DVB-T unterstützen, sind geeignet.
3. Sie können sich einen neuen Fernseher ohne DVB-T2 Receiver und dazu einen externen DVB-T2 Receiver und eine Antenne kaufen.
Um weiter Fernsehprogramme über DVB-T2 empfangen zu können benötigen Sie einen Fernseher,
mit einem integrierten DVB-T2 Empfänger - oder einen externen Receiver.
Die ebenfalls benötigte Antenne ist entweder im TV-Gerät eingebaut oder als eigenständiges Gerät angeschlossen.