Sie wollen zum ersten Mal per Internet einkaufen?

Dafür geben wir Ihnen eine leicht zu handhabende Aufstellung, die Ihnen hilft, seriöse und kundenfreundliche Anbieter zu erkennen. Sie ist bewusst kurz gefasst und kann daher jederzeit zur aktuellen Überprüfung eines Anbieters genutzt werden. Starten Sie mit einem Anbieter, den Sie schon aus dem Einzelhandel oder Versandhandel kennen oder von dem Sie Gutes und Vertrauenerweckendes gehört haben.

Hier können Sie die Checkliste kostenfrei herunterladen

Stellen Sie sich die 5 folgenden Fragen

1. Mit wem haben Sie es zu tun?

Ein vertrauenswürdiger Anbieter ...

  • stellt sich Ihnen nicht nur über das Impressum (Name und Adresse) vor,
  • bietet mehrere Kontaktmöglichkeiten an: E-Mail, Fax oder Telefon,
  • verlangt Ihre persönlichen Daten erst bei endgültiger Bestellung,
  • kann idealerweise auf unabhängige Internet-Prüfsiegel möglichst mit
  • Zertifikatansicht verweisen.

2. Wie bietet er mir Produkte an?

Ein vertrauenswürdiger Anbieter …

  • erleichtert die Auswahl seiner Produkte über komfortable Suchfunktionen, gezielte Hinweise und geeignete Platzierungen,
  • beschreibt seine Produkte umfassend, verständlich und gut lesbar,
  • vermittelt Ihnen einen realen und optischen Eindruck der Produkte durch entsprechende Abbildungen,
  • gibt Ihnen den Preis des Produkts nachvollziehbar an.

3. Wie kann ich bezahlen?

Ein vertrauenswürdiger Anbieter …

  • informiert Sie leicht auffindbar über seine Zahlungsmodalitäten sowie die Bestell- und Lieferbedingungen vor einem möglichen Bestellvorgang,
  • bietet Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, idealerweise auch »Kauf auf Rechnung« und verlangt keine Vorkasse.

4. Wie läuft der Bestellvorgang ab?

Ein vertrauenswürdiger Anbieter …

  • bietet einen übersichtlichen Warenkorb, dessen Inhalt jederzeit problemlos verändert werden kann,
  • nur bei Bestellung: zeigt deutlich alle notwendigen persönlichen Daten bei einem Bestellvorgang an,
  • ermöglicht Ihnen, Ihre Daten verschlüsselt zu übermitteln; Verschlüsselung z.B. erkennbar durch: Schloss-Symbol in der Fußzeile und Veränderungen in der Adressleiste des Browsers (https:// statt ),
  • nennt übersichtlich neben den Preisen der Ware auch alle weiteren Kosten, wie Versandkosten oder Kosten bei besonderen Zahlungsarten (z. B. per Nachnahme),
  • informiert vor Absenden der Bestellung, ob die Waren verfügbar bzw. wann sie lieferbar sind,
  • stellt Ihnen eine Übersicht der übermittelten Daten vor dem endgültigen Abschicken zur Verfügung. Dazu gehören Ihre persönlichen Daten, Inhalt der Bestellung und alle kostenrelevanten Daten,
  • zeigt Ihnen deutlich an, dass Sie jetzt Ihre Bestellung abschicken,
  • bestätigt Ihnen den Eingang der Bestellung per E-Mail; alternativ: bietet Ihnen die Möglichkeit, die Eingangsbestätigung auszudrucken.

5.Was sind meine Rechte und Pflichten?

Ein vertrauenswürdiger Anbieter …

  • bietet Ihnen einfach zu findende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB),
  • informiert in den AGB und evtl. auch an weiteren Stellen übersichtlich über Ihre Rechte und Pflichten beim Internetkauf,
  • klärt Sie insbesondere über Ihr Widerrufsoder Rückgaberecht auf.

Ausführliche Hinweise zum Thema »Einkaufen im Internet« stehen auf der »Bürgerseite« des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik: http://www.bsi-fuer-buerger.de/einkaufen/index.htm.

Diese Checkliste entstand in Zusammenarbeit mit Verbänden der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren- Organisationen e.V. (BAGSO) und dem Versandhaus Klingel, Pforzheim.